Mango-Papaya-Chutney mit Hähnchenspießen

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 1   Mango (ca. 400 g)  
  • 450 g   Papaya  
  • ca. 10 g   frischer Ingwer  
  • 2   rote Chilischoten  
  • 1–2 EL   Zucker  
  • 50 ml   Weißwein-Essig  
  • 2   Pimentkörner  
  • 3   Gewürznelken  
  • 1 TL   Speisestärke  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • 350 g   Zucchini  
  • 350 g   Kirschtomaten  
  • 700 g   Hähnchenfilet  
  • 1 TL   Öl  
  • 2–3 Stiel(e)   Zitronenmelisse  
  •     frisch gemahlener Pfeffer  
  • 12   Holzspieße  

Zubereitung

45 Minuten
ganz einfach
1.
Mango vom Stein schneiden. Fruchtfleisch schälen und würfeln. Papaya schälen, Kerne mit einem Löffel herausschaben. Fruchtfleisch ebenfalls würfeln. Ingwer schälen und fein hacken. 1 Chili putzen, der Länge nach aufschneiden, waschen und Kerne entfernen.
2.
Schote klein schneiden. Ingwer, Zucker, Essig, Piment, gehackte Chili und Nelken in einem Topf aufkochen, evtl. etwas Wasser zugießen. Stärke mit 50 ml Wasser glatt rühren. Mit Mango und Papaya in den Sud geben und unter gelegentlichem Rühren 3–4 Minuten bei schwacher Hitze köcheln lassen.
3.
Chutney mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken. In eine Schüssel füllen und abkühlen lassen.
4.
Inzwischen Zucchini putzen, waschen und in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden. Tomaten waschen, trocken reiben. Fleisch waschen, trocken tupfen und in Würfel schneiden. Mit dem Gemüse abwechselnd auf Spieße stecken.
5.
Spieße mit Salz und Pfeffer würzen. Eine Grillpfanne mit Öl auspinseln und erhitzen. Spieße darin in 2 Portionen unter Wenden ca. 6–8 Minuten braten. Melisse waschen, trocken schütteln, Blättchen von den Stielen zupfen.
6.
Übrige Chili waschen. Spieße mit Chutney auf Tellern anrichten, mit Melisse und Chilischote garnieren. Gemahlenen Pfeffer darüberstreuen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 280 kcal
  • 1170 kJ
  • 42 g Eiweiß
  • 4 g Fett
  • 19 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Wolf, Nadine

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved