Nasi-Goreng

Nasi-Goreng Rezept

Zutaten

Für Portionen
  • 1   Paket "Grundzutaten für Nasi Goreng" für 2 Personen 
  • 2   Hähnchenfilets 
  • 1 EL  Öl 
  • 1 EL  Cashewkerne 
  • 100 tiefgefrorene Erbsen 
  • 1   mittelgroße Banane 
  •     Salz 
  •     schwarzer Pfeffer 

Zubereitung

30 Minuten
leicht
1.
Etwa 1/4 Liter Wasser aufkochen, den Reis aus der Packung hineingeben und zehn bis 15 Minuten kochen lassen. Reis auf einem Sieb abtropfen lassen. Trockengemüse aus der Packung mit 100 Milliliter kochendem Wasser überbrühen, gut durchrühren und zehn Minuten quellen lassen.
2.
Hähnchenfilets waschen, trokkentupfen und in Würfel schneiden. Öl in einer Pfanne erhitzen und das Fleisch etwa fünf Minuten rundherum goldbraun anbraten. Cashewkerne zugeben und ebenfalls bräunen. Eingeweichtes Gemüse zum Fleisch geben und bei milder Hitze zwei bis drei Minuten schmoren lassen.
3.
Reis und Erbsen in die Pfanne geben und weitere fünf Minuten schmoren lassen. Banane schälen und in Scheiben schneiden. Die Würzsoße und den spanischen Pfeffer (liegt der Packung bei) sowie die Bananenscheiben unter das Nasi-Goreng mischen.
4.
Mit Salz und Pfeffer abschmecken und servieren.

Ernährungsinfo

2 Portionen ca. :
  • 680 kcal
  • 2850 kJ

Kategorien & Tags

Foto: Neckermann

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved