Nougat-Taschen

0
(0) 0 Sterne von 5
Nougat-Taschen Rezept

Zutaten

Für Stück
  • 1 Packung  (400 g) frischer Mürbeteig backfertig zum Ausrollen und Ausstechen (Kühlregal) 
  • 1   Ei (Größe M) 
  • 1 EL  Milch 
  • 1 Packung (200 g)  schnittfeste Nuss-Nougat-Masse 
  •     Mehl 
  •     Backpapier 
  •     Tannenbäumchen aus Zucker 

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Teig ca. 10 Minuten vor dem Verarbeiten aus dem Kühlschrank nehmen. Nougat in 30 (ca. 1,5 x 1,5 cm breite, 3–4 mm dünne) Quadrate schneiden.
2.
Mürbeteig halbieren und jeweils auf einer mit Mehl bestäubten Arbeitsfläche zu einem Rechtecke (9 x 30 cm) ausrollen. Ei und Milch verrühren, eine Mürbeteigplatte damit dünn einstreichen. Nougat in gleichen Abständen darauf verteilen.
3.
Die andere Mürbeteigplatte vorsichtig darauflegen und leicht andrücken.
4.
Mit einem Teigrädchen in 30 Quadrate (3 x 3 cm) schneiden. Kekse mit der restlichen Eier-Milch bestreichen. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: Stufe 2) ca. 12 Minuten backen.
5.
Kekse herausnehmen und auf einem Kuchengitter ca. 20 Minuten auskühlen lassen.
6.
Restlichen Nougat über einem warmen Wasserbad schmelzen. Die Hälfte der Kekse mit einer Ecke eintauchen und mit Tannenbäumchen verzieren. Auf die andere Hälfte mit einem Teelöffel, jeweils einen kleinen Klecks Nougat geben.
7.
Mit Tannenbäumchen verzieren. Auskühlen lassen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

30 Stück ca. :
  • 100 kcal
  • 410 kJ
  • 2g Eiweiß
  • 5g Fett
  • 11g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved