Nürnberger Lebkuchen

5
(3) 5 Sterne von 5
Noch mehr Lieblingsrezepte:

Zutaten

Für  Stück
  • 200 g   Mandelstifte  
  • 100 g   Zitronat  
  • 1   unbehandelte Zitrone  
  • 2   Eier (Größe M) 
  • 1 Prise   geriebene Muskatnuss  
  • 1 Messerspitze   gemahlene Gewürznelken  
  • 1/2 gestrichene(r) TL   gemahlener Zimt  
  • 1 EL   Rum  
  • 125 g   Zucker  
  • 175 g   gemahlene Mandeln ohne Haut  
  • 50 g   Mehl  
  • 100 g   Puderzucker  
  • 9   kandierte Kirschen  
  • 18 (7 cm Ø)  Oblaten  
  •     Backpapier  

Zubereitung

45 Minuten
leicht
1.
Mandelstifte in einer Pfanne ohne Fett rösten. Herausnehmen und ca. 50 g abnehmen. Übrige Mandelstifte und Zitronat klein hacken. Zitrone heiß waschen, trocken reiben und die Schale dünn abreiben. Zitrone halbieren und 1/2 auspressen. Eier, Zitronenschale, Gewürze, Rum und Zucker ca. 5 Minuten cremig aufschlagen.
2.
Gehackte und gemahlene Mandeln, Zitronat und Mehl vermengen und unter die Ei-Masse heben. 2 EL Zitronensaft zugeben. Oblaten auf 2 mit Backpapier ausgelegte Backbleche legen.
3.
Lebkuchenmasse auf die Oblaten verteilen, dabei 0,5–1 cm Rand frei lassen. Bleche nacheinander im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: Stufe 2) ca. 20 Minuten backen. Herausnehmen, auf ein Kuchengitter legen und abkühlen lassen.
4.
Puderzucker in eine Schüssel sieben. 2–3 EL Wasser zugeben und zu einem dünnen Guss verrühren. Warme Lebkuchen mit Guss bestreichen und die Hälfte mit Kirschen und Mandelstiften verzieren. Lebkuchen ca. 1 Stunde trocknen lassen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 210 kcal
  • 880 kJ
  • 5 g Eiweiß
  • 12 g Fett
  • 21 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved