Nussiger Napfkuchen mit Haselnussglasur

Nussiger Napfkuchen mit Haselnussglasur Rezept

Zutaten

  • 375 Studentenfutter (mit Rosinen) 
  • 500 Mehl 
  • 250 Butter oder Margarine 
  • 250 Zucker 
  • 4   Eier (Größe M) 
  •     abgeriebene Schale von 1 unbehandelten Zitrone 
  • 1/8 Milch 
  • 1 Päckchen  Backpulver 
  • 1 Prise  Salz 
  •     Fett und Paniermehl 
  • 2 (à 100 g)  Beutel helle Kuchenglasur (Haselnuss) 

Zubereitung

120 Minuten
leicht
1.
Nüsse von den Rosinen trennen und grob hacken. Dann wieder untermischen. 75 g Mischung beiseite legen. Restliche Mischung mit 2 Esslöffel Mehl mischen. Fett und Zucker cremig rühren. Eier nach und nach unterrühren.
2.
Zitronenschale und Milch zufügen. Restliches Mehl, Backpulver und Salz mischen und kurz unter die Eiermasse rühren. Mehliertes Studentenfutter zum Schluss unterheben. In eine gefettete, mit Paniermehl ausgestreute Gugelhupfform (ca. 2 1/2 Liter Inhalt) füllen.
3.
Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Gas: Stufe 2) ca. 1 Stunde backen. Ca. 15 Minuten in der Form ruhen lassen. Dann auf ein Kuchengitter stürzen und vollständig auskühlen lassen. Für die Glasur Beutel ca. 10 Minuten in heißes Wasser stellen.
4.
Jeweils eine Ecke abschneiden und die flüssige Glasur gleichmäßig über den Kuchen gießen. Mit der restlichen Nuss - Rosinen - Mischung bestreuen und trocknen lassen. Ergibt ca. 20 Stücke.

Ernährungsinfo

  • 410 kcal
  • 1720 kJ

Kategorien & Tags

Foto: Schmolinske, Armin

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved