close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.lecker.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Ofengulasch mit Kürbis und Pflaumen

Aus LECKER 12/2012
3.83077
(195) 3.8 Sterne von 5
Noch mehr Lieblingsrezepte:

Zutaten

Für  Personen
  • 6   Zwiebeln  
  • 1   Knoblauchzehe  
  • 200 g   Softpflaumen  
  • 1,5 kg   Rindergulasch  
  • 1   Zimtstange  
  • 5   Pimentkörner  
  • 2   Lorbeerblätter  
  • 1⁄2 l   trockener Rotwein  
  • 400 ml   Rinderfond (Glas) 
  •     Salz, Pfeffer  
  • 1⁄2 (ca. 350 g)  Hokkaidokürbis  

Zubereitung

165 Minuten
ganz einfach
1.
Ofen vorheizen (E-Herd: 225 °C/Umluft: 200 °C/Gas: s. Hersteller). Zwiebeln und Knoblauch schälen und würfeln. Pflaumen halbieren. Fleisch trocken tupfen, evtl. kleiner schneiden.
2.
Zwiebeln, Knoblauch, Pflaumen, Fleisch, Zimt, Piment, Lorbeer, Wein und Fond in einem Bräter mischen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Im heißen Ofen ca. 2 Stunden schmoren, bis das Fleisch leicht zerfällt.
3.
Inzwischen Kürbis waschen und halbieren. Kerne und Fasern mit einem Esslöffel herausschaben. Kürbis samt Schale würfeln. Die Kürbiswürfel und 100–200 ml heißes Wasser zum Fleisch geben. Offen ca. 20 Minuten weiterschmoren.
4.
Gulasch aus dem Ofen nehmen, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Dazu schmeckt Nussbrot oder Makkaroni.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 670 kcal
  • 86 g Eiweiß
  • 12 g Fett
  • 33 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Video-Tipp

Copyright 2023 LECKER.de. All rights reserved