One-Pot-Bolognesebraten

Aus kochen & genießen 6/2017
One-Pot-Bolognesebraten Rezept
Foto: House of Food / Bauer Food Experts KG

Herrlich unaufwendig: Nach kurzem Anbraten gart der Braten mit Nudeln und Tomatensoße in der Form

  • Zubereitungszeit:
    90 Min.
  • Niveau:
    ganz einfach

Zutaten

Personen

1 Bund Suppengrün

2 Zwiebeln

2 Knoblauchzehen

4 EL Öl

3 EL Tomatenmark

2 Dosen (à 850 ml) Tomaten

Salz

Pfeffer

Zucker

1 Brötchen (vom Vortag)

3 Stiel/e Thymian

3 Stiel/e Oregano

3 Stiel/e Basilikum

125 g Mozzarella

1 kg gemischtes Hack

2 Eier (Gr. M)

300 g kurze Nudeln (z. B. Farfalle)

Zubereitung

1

Für die Tomatensoße Suppengrün putzen bzw. schälen. Zwiebeln und Knoblauch schälen. Alles fein würfeln. 2 EL Öl in einem Topf erhitzen. Suppengrün, Hälfte Zwiebeln und Hälfte Knoblauch darin andünsten. 2 EL Tomatenmark kurz mit anschwitzen. Tomaten samt Saft zugeben, mit einem Pfannenwender zerkleinern. Aufkochen und ca. 5 Minuten köcheln. 800 ml Wasser einrühren, nochmals aufkochen. Soße mit Salz, Pfeffer und 1 Prise Zucker abschmecken.

2

Für den Braten Brötchen in Wasser einweichen. Kräuter waschen und hacken. Mozzarella fein würfeln. Hack, ausgedrücktes Brötchen, 1 EL Tomatenmark, Eier, Kräuter, Mozzarella, übrige Zwiebeln und Knoblauch, je 2 TL Salz und Pfeffer gut verkneten.

3

Aus der Hackmasse einen ovalen Braten formen. 2 EL Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Braten darin von jeder Seite kräftig anbraten. Nudeln und Tomatensoße mischen und in einer großen Auflaufform verteilen. Braten daraufsetzen (s. Tipp) und alles mit Alu­folie zudecken. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/Umluft: 180 °C/Gas: s. Hersteller) zunächst ca. 1 Stunde schmoren. Folie entfernen und ca. 15 Minuten offen zu Ende garen.

Tipp: Wählen Sie eine große Form

1

Der Braten soll schließlich nicht zu tief in der Soße ver­sinken. Außerdem verdreifacht sich das Nudelvolumen beim Schmoren.

Nährwerte

Pro Portion

  • 790 kcal
  • 48 g Eiweiß
  • 39 g Fett
  • 56 g Kohlenhydrate