Pflaumentarte

Aus kochen & genießen 29/2007
3.083335
(12) 3.1 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stücke
  • 200 g   Mehl  
  • 25 g   Puderzucker  
  • 100 g   weiche Butter  
  • 1   Ei (Größe M) 
  • 600 g   Pflaumen  
  • 2 EL   Paniermehl  
  • 50 g   Aprikosen-Konfitüre  
  •     Puderzucker zum Bestäuben 
  •     Frischhaltefolie  
  •     Mehl zum Ausrollen 

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Mehl, Puderzucker, Butter und Ei mit den Knethaken des Handrührgerätes rasch vermengen. Mit den Händen zu einem glatten Teig verarbeiten, in Frischhaltefolie wickeln und ca. 30 Minuten kalt stellen. Teig auf bemehlter Arbeitsfläche ausrollen (ca. 32 cm Ø) und Tarteform (26 cm Ø, lift-off-Boden) damit auslegen. Boden mit einer Gabel einstechen und kalt stellen. Pflaumen waschen, halbieren, entsteinen und vierteln. Tarteboden mit Paniermehl ausstreuen. Pflaumenspalten dicht an dicht in die Form legen. Tarte im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: Stufe 2) auf der unteren Schiene ca. 25 Minuten backen. Aprikosen-Konfitüre erhitzen und durch ein Sieb streichen. Pflaumen mit Konfitüre bestreichen und weitere 5 Minuten backen. Tarte in der Form auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. Rand nach Belieben mit Puderzucker bestäuben. Dazu schmeckt gesüßte Crème fraîche
2.
Wartezeit ca. 30 Minuten. Foto: Först,
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 170 kcal
  • 710 kJ
  • 3 g Eiweiß
  • 8 g Fett
  • 22 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved