Pikanter Porree-Zwiebel-Kuchen mit Camembert und Greyerzer

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Blech
  • 500 g   Mehl  
  • 275 g   weiche Butter oder Margarine  
  •     Salz  
  • 6   Eier (Größe M) 
  • 750 g   Porree (Lauch) 
  • 400 g   rote Zwiebeln  
  •     Pfeffer  
  • 1 TL   getrockneter Thymian  
  • 1 Bund   Petersilie  
  • 250 g   Schmand (ersatzweise Crème fraîche) 
  •     geriebene Muskatnuss  
  • 200 g   Camembert (Rahmstufe) 
  • 200 g   geriebener Greyerzer Käse  
  •     Fett für die Fettpfanne 

Zubereitung

105 Minuten
leicht
1.
Mehl, 250 g Fett und 1 Teelöffel Salz in eine Schüssel geben und mit den Händen verkneten. 2 Eier und 3 Esslöffel kaltes Wasser zufügen und zu einem glatten Teig verkneten. Zugedeckt mindestens 1 Stunde kühl stellen. Inzwischen Porree putzen, waschen, gut abtropfen lassen und in Ringe schneiden. Zwiebeln schälen und ebenfalls in Ringe schneiden. Restliches Fett erhitzen. Porree und Zwiebeln darin 5-8 Minuten dünsten. Mit Salz, Pfeffer und Thymian würzen und abkühlen lassen. Petersilie waschen, trocken tupfen und, bis auf etwas zum Garnieren, hacken. Mürbeteig auf einer gefetteten Fettpfanne ausrollen und den Teig am Rand etwas hoch drücken. Boden mit einer Gabel mehrmals einstechen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Gas: Stufe 3) ca. 20 Minuten vorbacken. Inzwischen Schmand und restliche Eier verrühren. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Camembert in Scheiben schneiden, eventuell halbieren. Gruyére raspeln. Gruyére und Petersilie unter die Porree-Zwiebel-Mischung rühren und auf den Teig geben. Camembert darauf verteilen und mit Schmandguss übergießen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Gas: Stufe 3) weitere ca. 25 Minuten backen. Heißen Käsekuchen in ca. 18 Stücke schneiden und mit Petersilie garniert servieren
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 360 kcal
  • 1510 kJ
  • 12 g Eiweiß
  • 25 g Fett
  • 23 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved