Reistafel

3
(1) 3 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 2 EL   Kokosflocken  
  • 1   Knoblauchzehe  
  • 150 g   Crème fraîche  
  • 2 EL   Limettensaft  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • 1 Glas (140 ml)  Mango-Chutney  
  • 1 EL   eingelegter, grüner Pfeffer  
  • 12   küchenfertige Garnelenschwänze  
  •     einige Zitronenblätter (gibt`s im Asien-Laden) 
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • 4 EL   Sesamöl oder Sonnenblumenöl  
  • 2 (ca. 500 g)  Hähnchenfilets  
  • 250 g   Basmati & Thaireis-Mischung  
  •     Salz  
  • 2 Packungen (à 300 g)  tiefgefrorenes chinesisches Pfannengemüse  
  • 100 ml   Asia-Sauce  
  • 2 EL   Sojasoße  
  • 1/2 TL   Fünf-Gewürze-Pulver  
  •     Holzspieße  

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Kokosflocken in einer Pfanne ohne Fett leicht rösten. Knoblauch schälen und durch eine Knoblauchpresse drücken. Crème fraîche, Limettensaft, Knoblauch und Kokosflocken verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Chutney und grüne Pfefferkörner verrühren. Garnelen waschen und trocken tupfen. Je zwei Garnelen mit einigen Zitronenblättern auf Holzspieße stecken. Hähnchenfleisch ebenfalls waschen und trocken tupfen. In längliche dünne Streifen schneiden und wellenförmig auf Holzspieße stecken. Spieße nacheinander kurz im heißen Öl von beiden Seiten braten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Reis in reichlich kochendem Salzwasser ca. 10 Minuten garen und abgießen. Gemüse unaufgetaut in eine Pfanne geben und 3-5 Minuten bei starker Hitze braten. Dann unter Rühren bei mittlerer Hitze 4-6 Minuten garen. Unter eine Hälfte des Gemüses die Asia-Sauce rühren. Die andere Hälfte mit Sojasoße und Fünf Gewürze-Pulver abschmecken
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 890 kcal
  • 3730 kJ
  • 44 g Eiweiß
  • 40 g Fett
  • 86 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved