Riesen-Chelseabun „Twist and Shout“

Aus LECKER-Sonderheft 2/2018
5
(2) 5 Sterne von 5
Riesen-Chelseabun „Twist and Shout“ Rezept

Chelseaboots an den Füßen, Chelseabun im Bauch, und schon heißt es: „Here Comes The Sun“! Denn statt vieler kleiner Schnecken hat uns das Leben die XXL-Version des Traditionsgebäcks geschenkt

Zutaten

Für Stücke
  • 125 ml  Milch 
  • 1 Würfel (à 42 g)  Hefe 
  • 375 g + etwas  Mehl 
  •     Salz 
  • 50 Zucker 
  • 1   Ei (Gr. M) 
  • 50 weiche Butter 
  • 60 Butter 
  • 50 Butter 
  • 70 Bananenchips 
  • 60 brauner Zucker 
  • 100 Zucker 
  •     Zimt 
  • 60 Rosinen 
  • 100 Schlagsahne 
  • 2 TL  flüssiges Vanilleextrakt 
  •     Fleur de Sel 

Zubereitung

75 Minuten ( + 120 Minuten Wartezeit )
ganz einfach
1.
Für den Teig Milch erwärmen. Hefe hineinbröckeln und unter Rühren auflösen. 375 g Mehl, 1 Prise Salz und 50 g Zucker in einer großen Schüssel mischen. Ei und 50 g Butter in Stückchen zufügen. Die Hefemilch zugießen. Mit den Knethaken des Rührgerätes zu einem geschmeidigen Teig verkneten und zugedeckt an einem warmen Ort ca. 1 Stunde gehen lassen.
2.
Bananenchips grob hacken und 60 g Butter schmelzen. 60 g braunen Zucker und 1 TL Zimt mischen. Teig noch mal kurz kneten. Auf etwas Mehl zur ca. 65 cm langen Rolle formen. Rolle zum ca. 10 cm breiten Strang drücken und längs zur Hälfte mit etwa 30 g flüssiger Butter bestreichen. Chipsbrösel, Rosinen und Zimt-Zucker-Mischung daraufstreuen. Unbelegte Teighälfte über die Füllung klappen. In einer Springform (24 cm Ø) zu einer Schnecke zusammenlegen und nochmals zugedeckt ca. 40 Minuten gehen lassen.
3.
Ofen vorheizen (E-Herd: 180 °C/Umluft: 160 °C/Gas: s. Hersteller). Übrige Butter erneut erwärmen. Hefeschnecke damit bepinseln. Im heißen Ofen 25–30 Minuten backen.
4.
Für die Butterscotchsoße inzwischen 100 g braunen Zucker und 3 EL Wasser in einem Topf köcheln, bis der Zucker geschmolzen ist. Vom Herd nehmen und Sahne, Vanilleextrakt und 1⁄2 TL Fleur de Sel einrühren. 50 g Butter in Stückchen unterrühren. Hefebun aus dem Ofen nehmen. Sofort mit etwa der Hälfte Butterscotchsoße beträufeln und auskühlen lassen. Zum Servieren den Rest Soße darüberträufeln.
5.
TIPP: Diese leicht salzige Toffeesoße hat nichts mit Whiskey zu tun. Unbedingt die doppelte Menge zubereiten, weil sie einfach alles toppt. Hält sich kalt mindestens 2 Wochen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

14 Stücke ca. :
  • 260 kcal
  • 4g Eiweiß
  • 11g Fett
  • 36g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved