Rosinenplätzchen

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

  • 120 g   Rosinen  
  • 4 EL   Aprikosenlikör  
  • 80 g   Butter oder Margarine  
  • 150 g   Puderzucker  
  • 1 TL   Zimt  
  • 1/2 TL   gemahlene Gewürznelken  
  • 1   Ei (Größe M) 
  • 250 g   Mehl  
  • 1   Eigelb  
  •     Zimt und Puderzucker zum Bestäuben 
  •     Mehl zum Ausrollen 
  •     Backpapier  

Zubereitung

50 Minuten
leicht
1.
Rosinen mit Likör beträufeln und ca. 1 Stunde ziehen lassen. Fett, Puderzucker und Gewürze mit den Knethaken des Handrührgerätes verkneten. Ei zufügen, Mehl darübersieben. Alles zu einem glatten Teig verkneten und ca. 30 Minuten kalt stellen. Teig auf bemehlter Arbeitsfläche ca. 1/2 cm dick ausrollen. Verschieden große runde Plätchen (4,5 cm Ø) ausstechen. Restlichen Teig nochmals verkneten, erneut ausrollen und ausstechen. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen. Mit verquirltem Eigelb bestreichen und die Rosinen darauf verteilen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Gas: Stufe 3) ca. 7 Minuten backen. Auskühlen lassen und mit Zimt und Puderzucker bestäuben. Ergibt ca. 40 Stück
2.
Band und Kugeln: Altalena
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 70 kcal
  • 290 kJ
  • 1 g Eiweiß
  • 2 g Fett
  • 10 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Neckermann

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved