Rostige Ritter - so wird's gemacht

Kaum ein Rezept erinnert uns so sehr an unsere Kindheit wie Rostige Ritter! Und heute verwöhnen wir selbst unsere Lieben, seien es Kinder, Enkel, Partner oder Freunde mit der süßen Leckerei aus der Pfanne.

Vielen ist die Süßspeise auch unter den Namen Arme Ritter bekannt, mit den Unterschieden, dass bei der Zubereitung des Rostigen Ritters auf Brötchen statt Brot zurückgegriffen wird. Was außerdem keinesfalls fehlen darf ist natürlich die rostige Farbe, die durch reichlich Zimtzucker entsteht. Lecker!

 

Rostige Ritter - Zutaten für 10 Stück:

  • 5 Milchbrötchen
  • 250 ml Milch
  • 10 g Butter
  • 50 g Zucker
  • 20 g Zimt
 

Rostige Ritter - so geht's Schritt für Schritt

  1. Milchrbötchen halbieren und eine Hälfte mit einer Reibe fein raspeln.
  2. Milch in eine Schüssel geben und die Brötchenscheiben darin tränken.
  3. Brötchenscheiben in den selbst gemachten Semmelbröseln wenden.
  4. Butter in einer Pfanne schmelzen und die Milchbrötchen von beiden Seiten anbraten.
  5. Zucker und Zimt in einer Schüssel miteinander vermischen und die Milchbrötchen darin wenden.
 

Das schmeckt zu Rostige Ritter

Egal ob du die Leckerei als süße Hauptspeise oder Dessert servierst, Vanilleeis oder Vanillesoße schmeckt dazu immer himmlisch! Ein glänzendes Krönchen setzt du dem eingerosteten Ritter außerdem auf, wenn du ein Kompott oder gebundenes Obst aus Glas oder Konserve dazu reichst. Besonders lecker sind zum Beispiel eingedickte Kirschen, Birnen oder Pflaumen - so schmeckt's im Nu wie früher!

 

Video-Tipp

Kategorie & Tags
Mehr zum Thema
LECKER-Special: Fehlt dir noch eins?

LECKER bei WhatsApp

LECKER Community - jetzt anmelden!
 

 

Im Winter
Im Frühling
Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved