Süße Pfannkuchen - die besten Rezepte

Süße Pfannkuchen schmecken uns schon seit Kindertagen! Der Klassiker überzeugt ganz klassisch mit Zimtzucker, mit Apfel- oder Bananenstücken und in anderen raffinierten Variationen. Die schönsten Rezepte haben wir hier zusammengestellt.

Inhalt
  1. Wie macht man süße Pfannkuchen?
  2. Süße Pfannkuchen ohne Ei
  3. Leckere Toppings für süße Pfannkuchen
  4. Süße Pfannkuchen mit Füllung
 

Wie macht man süße Pfannkuchen?

Einfacher Pfannkuchenteig bildet die Basis für unsere süßen Kreationen. Mehl, Eier, Milch und Prise Salz werden zu einem glatten Teig verrührt, der dann für 15-20 Minuten quellen muss, bevor er weiterverarbeitet werden kann.

Je nach Geschmack kannst du den Teig für süße Pfannkuchen zusätzlich mit etwas Zucker oder Vanillezucker verfeinern. Wer es schokoladig mag, rührt Kakao unter den Pfannkuchenteig. Eine Messerspitze Backpulver oder ein Schuss Mineralwasser machen den Pfannkuchenteig besonders luftig.

Unsere besten Pfannkuchen-Rezepte findest du hier >>

 

Süße Pfannkuchen ohne Ei

Wer bei der Teigzubereitung für süße Pfannkuchen auf die Zugabe von Eiern verzichten möchte, kann diese problemlos weglassen und den Teig nur aus Mehl und Milch anrühren. Den Teig dann unbedingt quellen lassen, damit er eine gute Bindung bekommt. Auch hier sorgen Mineralwasser und Backpulver für eine locker-luftige Konsistenz.

Alternativ kannst du die Eier durch eine zerdrückte Banane oder Apfelmus ersetzen: 1/2 Banane beziehungsweise 80 g Apfelmus ersetzen jeweils 1 Ei. Beide Zutaten sorgen neben der Bindung des Pfannkuchenteigs auch für geschmackliche Verfeinerung.

Backzutaten ersetzen - die besten Alternativen >>

 

Leckere Toppings für süße Pfannkuchen

Ein echter Klassiker wenn es um süße Pfannkuchen geht, sind Apfelpfannkuchen. Hier werden ganz unkompliziert Apfelringe in den Pfannkuchenteig eingebacken. Je nach Saison kannst du süße Pfannkuchen auch mit anderen Obstsorten genießen. Frische Beeren, angedickte Kirschen, Apfelmus oder Pflaumenkompott passen wunderbar zu den dünnen Teigfladen aus der Pfanne.

Sind die Pfannkuchen gebacken, geht es an die Toppings und Füllungen. Wer es puristisch mag, bestreut sie einfach nur mit Zimtzucker. Gehaltvoller wird's mit selbst gemachter Karamell- oder Schoko-Soße!

 

Süße Pfannkuchen mit Füllung

Mit Quarkcreme und Früchten gefüllte Pfannkuchenröllchen sind ein tolles Dessert für Gäste. Oder wie wäre es mit einer Torte aus Pfannkuchen? Dafür einfach Pfannkuchen nach dem Backen stapeln, mit Creme und Früchten füllen und als Pfannkuchentorte servieren. Lecker!

Video-Tipp

 
Kategorie & Tags
Mehr zum Thema
Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved