Rumänischer Sauerkrautauflauf

0
(0) 0 Sterne von 5
Rumänischer Sauerkrautauflauf Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 250 Langkornreis 
  •     Salz 
  • 1 Dose(n) (850 ml)  Sauerkraut 
  • 2   grüne und rote Paprikaschoten 
  • 100 durchwachsener Speck (in Scheiben ) 
  • 250 Zwiebeln 
  • 2   Knoblauchzehen 
  • 2 EL  Öl 
  • 1 Töpfchen  frischer Majoran 
  • 2 (à 150 g)  Becher saure Sahne 
  • 1/8 Gemüsebrühe (Instant) 
  •     Pfeffer 

Zubereitung

75 Minuten
leicht
1.
Reis in 3/4 Liter kochendem Salzwasser aufkochen und zugedeckt bei schwacher Hitze 20 Minuten quellen lassen. Sauerkraut abtropfen lassen. Paprika putzen, waschen und in Würfel schneiden.
2.
Speck in zwei Zentimeter breite Streifen schneiden. Zwiebeln und Knoblauch schälen und fein würfeln. Öl in einer Pfanne erhitzen. Speck darin knusprig anbraten. Zwiebeln und Knoblauch zufügen und kurz mitbraten.
3.
Reis, Sauerkraut, Paprika und Speck-Zwiebelmischung mischen und in eine gefettete Auflaufform geben. Majoran waschen und, bis auf einige Blättchen zum Garnieren, hacken. Saure Sahne und Brühe verrühren, Majoran unterrühren und Creme mit Salz und Pfeffer würzen.
4.
Masse über das Gemüse geben und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175°C/ Gas: Stufe 2) 45 Minuten backen. Auflauf mit den übrigen Majoranblättchen bestreut servieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 590 kcal
  • 2470 kJ

Kategorien & Tags

Foto: Neckermann

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved