Saftiger Creme double-Apfelkuchen mit Walnüssen

4
(9) 4 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stücke
  • 1,5 kg   Äpfel (am besten Boskop oder Elstar)  
  • 3 EL   Zitronensaft  
  • 300 ml   Apfelsaft  
  • 1 Päckchen   Puddingpulver "Vanillegeschmack"  
  • 4 EL   + 150 g Zucker  
  • 100 g   weiche Butter oder Margarine  
  • 1 Prise   Salz  
  • 2   Eier (Größe M) 
  • 150 g   Mehl  
  • 1 TL   Backpulver  
  • 1 (125 g)  Becher Crème double  
  • 2 EL   gehobelte Mandeln  
  •     Puderzucker zum Bestäuben 
  •     Fett für die Form 

Zubereitung

120 Minuten
leicht
1.
Äpfel schälen, vierteln und entkernen. Apfelviertel in Stücke schneiden, mit Zitronensaft beträufeln. 250 ml Apfelsaft aufkochen. Puddingpulver, 4 Esslöffel Zucker und 50 ml Apfelsaft glatt rühren. Apfelsaft damit binden. Apfelstücke unterrühren, Topf vom Herd nehmen. Für den Rührteig Fett, 150 g Zucker und Salz cremig rühren. Eier nacheinander unterrühren. Mehl und Backpulver mischen, abwechselnd mit Crème double unter den Teig rühren. Teig in eine gefettete Springform (26 cm Ø) geben und glatt streichen. Äpfel auf den Teig verteilen. Im vorgeheizten Backofen auf unterer Schiene (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) 75-90 Minuten (Stäbchenprobe !!!) backen. 15 Minuten vor Backzeitende Mandeln über den Kuchen streuen. Kuchen ca. 10 Minuten in der Form ruhen lassen, dann Springformrand vorsichtig lösen und Kuchen auskühlen lassen. Mit Puderzucker bestäuben
2.
1 Stunde Wartezeit
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 330 kcal
  • 1380 kJ
  • 4 g Eiweiß
  • 15 g Fett
  • 45 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved