Salbei-Speck-Hähnchen

0
(0) 0 Sterne von 5
Salbei-Speck-Hähnchen Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 1   küchenfertiges Hähnchen (1,2-1,4 kg) 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  • 2   Zwiebeln 
  • 2   Töpfe Salbei 
  • 3/8 klare Hühnerbouillon (Instant) 
  • 500 Möhren 
  • 500 Zucchini 
  • 30-40 Frühstücksspeck in dünnen Scheiben 
  • 1-2   Knoblauchzehen 
  • 250 Magermilch-Joghurt 
  •     abgeriebene Schale von 1/2 unbehandelten Zitrone 
  • 1 EL  Zitronensaft 

Zubereitung

90 Minuten
leicht
1.
Hähnchen waschen und von innen und außen mit Salz und Pfeffer würzen. Zwiebeln schälen und grob würfeln. Salbei waschen und trocken tupfen. Die Hälfte des Salbeis grob hacken, mit der Hälfte der Zwiebeln mischen und in das Hähnchen geben.
2.
Hähnchen in einen großen Bräter oder eine Fettpfanne des Backofens geben. 1/8 Liter Brühe angießen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Gas: Stufe 3) 1-11/4 Stunden braten. Möhren und Zucchini putzen, waschen und in dicke Scheiben schneiden.
3.
Hähnchen nach 20-30 Minuten mit Speck und restlichem Salbei belegen. Gemüse, restliche Zwiebeln und Brühe um das Hähnchen verteilen und mit Salz und Pfeffer würzen. Fertig braten und das Gemüse dabei ab und zu wenden.
4.
Knoblauch schälen, durch eine Knoblauchpresse drücken und mit Joghurt und Zitronenschale verrühren. Mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken. Hähnchen und Gemüse auf einer Platte anrichten und mit der Joghurtsoße servieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 540 kcal
  • 2260 kJ
  • 54g Eiweiß
  • 31g Fett
  • 11g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Schmolinske, Armin

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved