Schmandwaffeln mit roter Grütze

Aus LECKER-Sonderheft 2/2013
0
(0) 0 Sterne von 5
Schmandwaffeln mit roter Grütze Rezept

Zutaten

Für Waffeln + Grütze
  • 500 gemischte Beeren (z. B. Erdbeeren, Himbeeren, Johannisbeeren) 
  • 1 EL  Speisestärke 
  • 1/4 Kirschnektar 
  • 2 EL  + 225 g Zucker 
  • 250 weiche Butter 
  • 1 Päckchen  Vanillezucker 
  •     Salz 
  • 3   Eier (Gr. M) 
  • 300 Mehl 
  • 1 TL  Backpulver 
  • 250 Schmand 
  •     Öl 

Zubereitung

60 Minuten
ganz einfach
1.
Beeren verlesen, evtl. waschen und abtropfen lassen. Erdbeeren vierteln. Stärke mit 5 EL Nektar glatt rühren. Rest Nektar mit 2 EL Zucker aufkochen. Angerührte Stärke zugeben, unter Rühren aufkochen.
2.
Ca. 2 Minuten köcheln. Beeren unterheben und auskühlen lassen.
3.
Für den Teig Butter, 225 g Zucker, Vanillezucker und 1 Prise Salz cremig rühren. Eier nacheinander unterrühren. Mehl und Backpulver mischen, abwechselnd mit Schmand unterrühren.
4.
Ein Waffeleisen erhitzen, mit Öl auspinseln. Je ca. 2 EL Teig in die Mitte geben, leicht verstreichen. Nacheinander ca. 8 Waffeln backen. Mit roter Grütze und evtl. Schmand anrichten.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

8 Waffeln + Grütze ca. :
  • 590 kcal

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved