Schweinefilet in Senf und Mohn

Schweinefilet in Senf und Mohn Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 2 Stiel(e)  Thymian 
  • 3 EL  Senf 
  • 800 Schweinefilet 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  • 2–3 EL  + 1 gestrichener TL Mohnsaat 
  • 1   Schalotte 
  • 10 Butter 
  • 200 ml  trockener Weißwein 
  • 200 Bandnudeln 
  • 50 Schlagsahne 
  • 4 Stiel(e)  Kerbel 
  •     Zucker 
  •     Alufolie 

Zubereitung

45 Minuten
ganz einfach
1.
Thymian waschen, trocken schütteln und Blättchen klein hacken. Thymian und Senf mischen. Schweinefilet mit Salz und Pfeffer würzen. Mit ca. 1 EL Thymiansenf bestreichen und in 2–3 EL Mohn wälzen
2.
Schalotte schälen und fein würfeln. Butter in einem Bräter erhitzen. Schalottenwürfel zugeben, darauf das Schweinefilet legen. 100 ml Wein zugießen und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: s. Hersteller) ca. 30 Minuten garen. Fleisch herausnehmen und locker in Alufolie eingeschlagen. Warm halten
3.
Nudeln in kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung zubereiten. Sahne, 100 ml Wein, 5 EL Wasser, 1 TL Mohn und übrigen Thymian-Senf in den Bräter geben und ca. 7 Minuten köcheln lassen. Kerbel waschen, trocken schütteln und Blättchen von 2 Stielen klein hacken. Kerbel in die Soße geben und mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken. Schweinefilet in Scheiben schneiden. Fleisch, Nudeln und Soße auf Tellern anrichten und mit Kerbel garnieren

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 510 kcal
  • 2140 kJ
  • 52g Eiweiß
  • 12g Fett
  • 39g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Keller, Lilli

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved