Schweinekrustenbraten

Schweinekrustenbraten Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 2 kg  Schweinebraten mit Schwarte (aus der Keule geschnitten) 
  •     Salz 
  •     schwarzer Pfeffer 
  • 2-3   große Knoblauchzehen 
  • 3   Zwiebeln 
  • 1/4 klare Brühe (Instant) 
  • 2 kg  kleine festkochende Kartoffeln (z. B. Cilena oder Hansa) 
  • 2-3 Stiel(e)  frischer Salbei 
  • 2-3   Lorbeerblätter 

Zubereitung

195 Minuten
leicht
1.
Fleisch kurz waschen, gut trocken tupfen. Die Schwarte mit einem sehr scharfen Messer im Abstand von ca. 2 cm längs und quer bis zur Fettschicht einschneiden. Fleisch kräftig mit Salz und Pfeffer rundherum einreiben. Knoblauch schälen und in dünne Spalten schneiden. Knoblauchstücke jeweils zwischen die Schwarte drücken. Zwiebeln schälen und vierteln. Fettpfanne des Backofens oder einen großen Bräter mit kaltem Wasser ausspülen. Braten mit der Schwarte nach oben hineinlegen. Zwiebelviertel darum verteilen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Gas: Stufe 3) 2 1/2 Stunden braten. Sobald der Braten zu bräunen beginnt, nach und nach die Brühe angießen. Fleisch mehrmals mit Bratfond begießen. Inzwischen Kartoffeln schälen, waschen, der Länge nach vierteln und nach 1 1/2 Stunden um das Fleisch legen. Salbei waschen, trocken tupfen. Vier Blättchen abzupfen und in feine Streifen schneiden. Braten damit bestreuen, zusätzlich mit einem Messer in die Einschnitte drücken. Lorbeerblätter zufügen und alles ab und zu mit Bratfond beschöpfen. Nach ca. 45 Minuten die Kartoffeln einmal wenden. Eventuell noch zusätzlich 1/2 Tasse heißes Wasser angießen. 10-15 Minuten vor Ende der Bratzeit die Temperatur erhöhen (E-Herd: 250°C/ Gas: Stufe 5) und die Schwarte knusprig braten. Fleisch vor dem Anschneiden ca. 10 Minuten ruhen lassen. Dazu schmeckt sehr gut ein würziger Bohnen-Tomaten-Salat
2.
Pro Person ca. 3020 kJ/ 720 kcal. E 53 g/ F 38 g/ KH 39 g

Kategorien & Tags

Foto: Neckermann

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved