Seeigel „Surprise“

Aus LECKER-Sonderheft 3/2018
0
(0) 0 Sterne von 5
Seeigel „Surprise“ Rezept

Der wohl beste Fund für alle Strandspaziergänger auf der Nordseeinsel: Von geflämmten ­Eischneestacheln und einer Schicht aus Brownie-Krokant-Krümeln ummantelt, überrascht diese Sansibar-Leckerei im Inneren mit einer cremig-fruchtigen Eiskugel

Zutaten

Für Personen
  • 150 Schokoladenkuchen (z. B. Brownie) 
  • 50 Haselnusskrokant 
  • 4 Kugeln  Eis (à ca. 50 g; z. B. ­Amarenakirsch) 
  • 2   frische Eiweiß (Gr. M) 
  •     Salz 
  • 60 Zucker 
  •     Einmalspritzbeutel 

Zubereitung

25 Minuten ( + 60 Minuten Wartezeit )
ganz einfach
1.
Brownie zerbröseln und mit Krokant mischen. Eis­kugeln darin wälzen, die Krümel vorsichtig andrücken. Ca. 1 Stunde zugedeckt einfrieren.
2.
Kurz vor dem Servieren Eiweiß und 1 Prise Salz steif schlagen, dabei Zucker einrieseln lassen. Weiterschlagen, bis die Masse glänzt. In den Spritzbeutel füllen und die Spitze abschneiden (ca. 5 mm Ø).
3.
Eiskugeln aus dem Gefrierfach nehmen und kleine Eischneespitzen dicht an dicht rundherum darauf­spritzen. Mit einem Küchengasbrenner vorsichtig abflämmen. Sofort servieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 380 kcal
  • 8g Eiweiß
  • 13g Fett
  • 57g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved