Steak mit Pfeffer-Pilz-Soße

Aus LECKER 10/2009
4
(1) 4 Sterne von 5
Steak mit Pfeffer-Pilz-Soße Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 400 Champignons 
  • 2   Zwiebeln 
  • 1   kleiner Zweig Rosmarin 
  • 4   Beefsteaks (à ca. 200 g) 
  • 2 EL  Butterschmalz 
  •     Meersalz und Pfeffer 
  • 1/8 trockener Weißwein 
  • 125 Crème fraîche 
  • 2 EL  eingelegte grüne Pfefferkörner 
  •     bunter Pfeffer 
  •     Alufolie 

Zubereitung

30 Minuten
ganz einfach
1.
Pilze putzen, evtl. waschen, in Scheiben schneiden. Zwiebeln schälen und würfeln. Rosmarin waschen, trocken tupfen und grob hacken.
2.
Das Fleisch trocken tupfen. 1 EL Schmalz in einer Pfanne erhitzen. Steaks darin von jeder Seite braten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Herausnehmen, in Alufolie wickeln und 5 Minuten ruhen lassen.
3.
1 EL Schmalz im Bratfett erhitzen. Pilze und Zwiebeln darin goldbraun braten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Mit Wein ablöschen, Crème fraîche einrühren und 2–3 Minuten köcheln. Pfefferkörner, bunten Pfeffer und Rosmarin einrühren.
4.
Steaks auswickeln und den ent­stan­denen Bratensaft in die Soße rühren. Dazu: Baguette.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 400 kcal
  • 47 g Eiweiß
  • 19 g Fett
  • 2 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved