Süß-saures Schweinefilet mit Ananas

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 50 g   rote Linsen  
  • 250 g   Schweinefilet  
  • 1 (ca. 40 g)  Zwiebel  
  • 1/2   rote Chilischote  
  • 1 Dose(n) (425 ml)  Baby Ananas in Scheiben  
  • 1   unbehandelte Zitrone  
  • 2 EL (à 10 g)  Öl  
  •     Curry  
  • 250 ml   Gemüsebrühe (Instant) 
  • 10 g   Speisestärke  
  •     Salz  
  •     schwarzer Pfeffer  
  • 1   Spritzer flüssiger Süßstoff  
  •     Baby Ananasspalt, Zitronenmelisse und Zitronenscheiben  

Zubereitung

30 Minuten
leicht
1.
Linsen in kochendes Wasser geben und bei mittlerer Hitze ca. 18 Minuten garen. Anschließend in ein Sieb gießen und gut abtropfen lassen. Fleisch waschen, trocken tupfen und in dünne Scheiben schneiden.
2.
Zwiebel schälen und sehr fein würfeln. Chili putzen, waschen und in Ringe schneiden. Ananas in ein Sieb gießen, abtropfen lassen und Saft dabei auffangen. Zitrone gründlich waschen und Schale in feinen Streifen abziehen.
3.
Öl in einer Pfanne erhitzen. Fleisch darin unter Wenden ca. 3 Minuten braten. Aus der Pfanne nehmen und zur Seite stellen. Ananas in die Pfanne geben und ebenfalls unter Wenden goldgelb braten, herausnehmen.
4.
Zwiebel und Chili im Bratfett andünsten. Mit Curry bestäuben, anschwitzen. Mit Brühe und 50 ml Ananassaft ablöschen. Aufkochen lassen. Inzwischen Stärke und 3 Esslöffel Wasser glatt rühren. In die kochende Brühe rühren und nochmals aufkochen lassen.
5.
Linsen, Fleisch, Ananas und Zitronenschale zufügen und 2-3 Minuten bei schwacher Hitze köcheln lassen. Mit Salz, Curry, Pfeffer und Süßstoff abschmecken. Nach Belieben mit Ananasspalt, Zitronenmelisse und Zitronenscheiben garniert servieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 430 kcal
  • 1800 kJ
  • 34 g Eiweiß
  • 13 g Fett
  • 45 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Ahnefeld, Andreas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved