Thai-Suppe mit Puten-Hackbällchen

5
(1) 5 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 1 l   Hühnerbrühe  
  • 50 ml   Sojasoße  
  • 30 g   Ingwerknolle  
  • 2   Knoblauchzehen  
  • 2   Stengel Zitronengras  
  • 6 Stiel(e)   Koriander  
  • 3 EL   Reiswein  
  • 300 g   Möhren  
  • 4   Lauchzwiebeln  
  • 1   rote Chilischote  
  • 300 g   Putenhackfleisch  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • 3 EL   Öl  
  • 200 g   Glasnudeln  
  • 50 g   Sojasprossen  

Zubereitung

60 Minuten
ganz einfach
1.
Brühe und Sojasoße in einem Topf aufkochen. Ingwer und Knoblauchzehen schälen und klein schneiden. Zitronengras putzen, waschen und klein schneiden. Koriander waschen, trocken schütteln und Blätter von den Stielen zupfen.
2.
Knoblauch, Ingwer, Zitronengras, Korianderstiele und Wein zur Brühe geben und ca. 30 Minuten leicht köcheln lassen.
3.
Möhren schälen und schräg in Scheiben schneiden. Lauchzwiebeln putzen, waschen und schräg in Ringe schneiden. Chili putzen, der Länge nach aufschneiden, waschen und Kerne entfernen. Schote klein schneiden.
4.
Hack mit Salz und Pfeffer würzen und zu kleinen Kugeln formen. Öl in einer Pfanne erhitzen, Hackbällchen darin unter Wenden ca. 5 Minuten braten. Herausnehmen. Glasnudeln mit kochendem Salzwasser übergießen und ca. 5 Minuten ziehen lassen, abgießen.
5.
Brühe durch ein Sieb gießen und dabei in einem Topf auffangen. Suppe nochmals aufkochen. Möhren dazugeben und 4–6 Minuten darin kochen. Sprossen abspülen und abtropfen lassen. Lauchzwiebeln, Hackbällchen und Sprossen zur Suppe geben.
6.
Nudeln in Schüsseln verteilen und Suppe dazugeben. Mit Chili bestreuen und mit Koriander garnieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 250 kcal
  • 1050 kJ
  • 24 g Eiweiß
  • 4 g Fett
  • 28 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Fucke, Johannes

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved