Topfkino mit Andy

Kokossuppe mit Garnelen

Cremig-frische Kokossuppe ist das perfekte Essen für einen lauen Sommerabend. Andy bereitet den fernöstlichen Klassiker mit saftigen Garnelen und jeder Menge knackigem Gemüse zu. Und so einfach geht's:

 

Zutaten für 3-4 Personen:

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Instagram ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch den Datenschutzmanager. Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 daumengroßes Stück Ingwer
  • 1 rote Chilischote (mild)
  • 2 EL geröstetes Sesamöl* (alternativ: Kokosöl)
  • 1 TL rote Currypaste
  • 600 ml Gemüsebrühe
  • 1 Dose (400 ml) cremige Kokosmilch
  • 1 TL Sojasoße
  • 1 Zucchini
  • 350 g Möhren
  • 2 kleine Pak Choi
  • 250 g aufgetaute Garnelen (küchenfertig)
  • 2 Bio-Limetten

Und so geht's: 

  1. Zwiebeln schälen, halbieren und in feine Würfel schneiden. Knoblauch schälen und fein hacken. Ingwer schälen und in dünne Scheiben schneiden. Chili heiß abspülen und in feine Ringe schneiden.
  2. Öl in einem großen Topf erhitzen. Zwiebeln, Knoblauch, Ingwer und Chili ca. 3 Minuten unter Rühren auf mittlerer Hitze anbraten, Currypaste dazugeben und ca. 1 Minute mit anrösten. Gemüsebrühe und Kokosmilch angießen, verrühren und mit Sojasoße würzen. Suppe ca. 10-12 Minuten unter Rühren leicht köcheln lassen.
  3. Zucchini und Möhren waschen, putzen und in gleichgroße Würfel schneiden. Pak Choi waschen, putzen und in grobe Stücke schneiden. Vorbereites Gemüse und Garnelen zur Suppe geben und 8-10 Minuten leicht köcheln lassen.
  4. Limetten heiß abspülen und abtrocknen. Schale von einer Limette direkt in die Suppe reiben. Limetten halbieren, Saft auspressen, zur Suppe geben und verrühren. 

Zu allen Topfkino-Folgen >>

*Affiliate-Link

Kategorie & Tags
Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved