Traumhaftes Erdnusshähnchen

Aus LECKER 11/2017
3.70492
(61) 3.7 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 4   Hähnchenfilets (à ca. 150 g) 
  • 2 TL   rote Currypaste  
  • 2 TL   flüssiger Honig  
  • 4 EL   helle Sojasoße  
  • je 1   rote und gelbe Paprikaschote  
  • 2   Knoblauchzehen  
  • 1 Stück (à ca. 3 cm)  frischer Ingwer  
  • 1   Lauchzwiebel  
  • 1   kleine rote Zwiebel  
  • 1   Salatgurke  
  • 2 EL   Weinessig  
  • 4 EL   Öl  
  •     Salz, Chiliflocken  
  • 2 EL   Erdnusscreme  
  • 250 ml   Milch  
  • 2 EL   gesalzene geröstete Erdnusskerne  

Zubereitung

30 Minuten
ganz einfach
1.
Hähnchenfilets waschen und trocken tupfen. 1 TL Currypaste, 1 TL Honig und 1 EL Sojasoße verrühren. Fleisch damit bestreichen. Paprika putzen, waschen und grob würfeln. Knoblauch und Ingwer schälen, fein hacken. Backofen vorheizen (E-Herd: 120 °C/Umluft: 100 °C/Gas: s. Hersteller).
2.
Lauchzwiebel putzen, waschen und in sehr feine Ringe schneiden. Zwiebel schälen und in Ringe schneiden. Gurke waschen, putzen und in Scheiben hobeln. Essig, 1 TL Honig und 2 EL Öl verrühren. Mit Salz und Chili­flocken abschmecken. Gurke mit Lauchzwiebel, Zwiebel und dem Dressing mischen.
3.
2 EL Öl in einer Pfanne erhitzen. Filets darin rundherum anbraten. Auf ein Backblech setzen und im heißen Ofen ca. 10 Minuten weitergaren.
4.
Inzwischen Paprika im Bratfett ca. 5 Minuten braten. Mit Salz würzen, herausnehmen. Knoblauch und Ingwer in der heißen Pfanne kurz andünsten. Erdnusscreme und Milch darin ­unter Rühren aufkochen. Mit 1 TL Currypaste und 3 EL Sojasoße abschmecken. Paprika in die Soße geben. Salat, Fleisch und Soße anrichten. Mit Erdnüssen und eventuell Koriander bestreuen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 480 kcal
  • 46 g Eiweiß
  • 25 g Fett
  • 14 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Food & Foto Experts

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved