Überbackene Riccioli mit 4-Käsesoße, Lachs und Lauchzwiebeln

Überbackene Riccioli mit 4-Käsesoße, Lachs und Lauchzwiebeln Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 400 Riccioli (gewundene Nudeln) 
  •     Salz 
  • 75 Parmesankäse 
  • 75 Goudakäse 
  • 75 Gorgonzola-Käse 
  • 200 ml  Gemüsebrühe (Instant) 
  • 200 ml  Milch 
  • 100 Schmelzkäse 
  • 1/2 Bund  Majoran 
  • 300 Lachs Filet ohne Haut 
  • 2 EL  Zitronensaft 
  • 1 Bund  Lauchzwiebeln 

Zubereitung

45 Minuten
leicht
1.
Nudeln in ausreichend kochendem Salzwasser ca. 8 Minuten garen, abgießen und abtropfen lassen. Parmesan und Gouda fein reiben. Gorgonzola grob würfeln. Brühe und Milch aufkochen und Schmelzkäse einrühren.
2.
Nach und nach den restlichen Käse unter ständigem Rühren in die Soße geben und schmelzen. Majoran waschen, trocken tupfen und Blättchen, bis auf einige zum Garnieren, von den Stielen zupfen. Majoran grob hacken und in die Soße rühren.
3.
Lachs waschen, trocken tupfen und in mundgerechte Stücke schneiden. Mit Zitronensaft und Salz würzen. Lauchzwiebeln putzen, waschen und schräg in Stücke schneiden. Nudeln, Lachs und Lauchzwiebeln in Portionsförmchen füllen und mit der Käsesoße übergießen.
4.
Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) 20 Minuten backen. Mit Majoran garnieren und sofort servieren.

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 820 kcal
  • 3440 kJ
  • 50g Eiweiß
  • 36g Fett
  • 78g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Ahnefeld, Andreas

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved