close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.lecker.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Uwe brüllt Crème Brûlée

Aus LECKER 10/2018
0
Gib die erste Bewertung ab!

„Mein Vater hat ungefähr 20-mal versucht, dieses Dessert zu machen. Jedes Mal kündigte er es stolz an – aber immer vergebens. Das war sehr amüsant! Gut, dass bei mir schon der erste Versuch ein Erfolg war …“ – Jimi Blue Ochsenknecht

Noch mehr Lieblingsrezepte:

Zutaten

Für  Personen
  • 200 g   Schlagsahne  
  • 100 ml   Mandelsirup  
  • 400 ml   Milch  
  • 2   Eier (Gr. M) 
  • + zusätzlich 4   Eigelb (Gr. M) 
  • 50 g + etwas  Zucker  
  •     Alufolie  

Zubereitung

75 Minuten ( + 150 Minuten Wartezeit )
ganz einfach
1.
Ofen vorheizen (E-Herd: 110 °C/ Umluft: 90 °C/Gas: s. Hersteller). Alle Zutaten (bis auf etwas Zucker) in ein hohes Gefäß füllen und mit einem Stabmixer rühren, bis sich der Zucker auflöst. Die Sahnemasse in drei bis vier halbhohe Schälchen (ca. 250–300 ml Inhalt) füllen. Schälchen mit der Folie verschließen.
2.
Fettpfanne (ca. 32 x 39 cm) des Backofens oder eine andere Form ca. 2 cm hoch mit Wasser füllen. Schälchen hineinstellen. Blech bzw. Form vorsichtig in den Ofen schieben und Creme 50–55 Minuten stocken lassen.
3.
Folie entfernen, Creme abkühlen lassen, dann ca. 2 Stunden kalt stellen. Ist die Creme durchgekühlt, die Oberfläche mit je etwas Zucker bestreuen, sodass sie gut bedeckt ist (even­tuell überschüssigen Zucker etwas abklopfen). Zuckerschicht vorsichtig mit einem Küchengasbrenner im Abstand von 10–15 cm karamellisieren. Vorsicht: Nicht zu lange auf einem Punkt bleiben, sonst verbrennt der Zucker.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 490 kcal
  • 12 g Eiweiß
  • 28 g Fett
  • 43 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2022 LECKER.de. All rights reserved