Vanille-Kokos-Eistorte

3
(4) 3 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stücke
  • 1 Packung   (1 l) Vanille-Eiskrem  
  • 25 g   weiße Schokolade  
  • 25 g   Butter  
  • 1 Packung (55 g)  Eiswaffeln  
  • 120 ml   gesüßte Kokoscreme  
  •     Saft von 1 Zitrone 
  • 100 g   tiefgefrorene Himbeeren  
  • 4   Kokoskugeln (à ca. 10 g) 
  • 8   aufgetaute Himbeeren  
  •     Backpapier  

Zubereitung

30 Minuten
leicht
1.
Eiskrem im Kühlschrank ca. 15 Minuten antauen lassen. Inzwischen Schokolade fein hacken. Butter in einem Topf schmelzen, Schokolade zufügen und glatt rühren. Waffeln in einer Gefriertüte mit einer Kuchenrolle fein zerkleinern. Waffelbrösel mit der Fett-Schokolade-Mischung vermischen. Auf dem Boden einer mit Backpapier ausgekleideten Springform (18 cm Ø) verteilen. Ca. 10 Minuten kühl stellen. In der Zwischenzeit Kokoscreme Zitronensaft glatt rühren. Vanille-Eis cremig rühren, die Kokoscreme-Mischung und die Himbeeren darunter ziehen. Eiskrem in die Form geben und glatt streichen. Im Tiefkühlfach 5-6 Stunden gefrieren lassen. Kokoskugeln halbieren. Eistorte aus der Form nehmen, Backpapier entfernen und mit Himbeeren und den Kokoskugelhälften verzieren
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 300 kcal
  • 1260 kJ
  • 4 g Eiweiß
  • 16 g Fett
  • 30 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved