Weihnachtlicher Marmorkuchen

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stücke
  • 250 g   Butter oder Margarine  
  • 175 g   Zucker  
  • 1 Päckchen   Vanillin-Zucker  
  • 1 Prise   Salz  
  • 1/2   Fläschchen Butter-Vanille-Aroma  
  • 5   Eier (Größe M) 
  • 500 g   Mehl  
  • 1 Päckchen   Backpulver  
  • 5 EL   Milch  
  • je 50 g   gehackte Mandeln und Haselnüsse  
  • 200 g   Nuss Nougat  
  • 1 gestrichene(r) TL   Kakao  
  • 200 g   Kuchen Glasur Haselnuss  
  •     Mandeln und Haselnüsse zum Verzieren 
  •     Fett und gemahlene Haselnüsse für die Form 

Zubereitung

75 Minuten
leicht
1.
Fett, Zucker, Vanillin-Zucker, Salz und Aroma schaumig rühren. Eier nach und nach zufügen, jeweils unterrühren. Mehl und Backpulver mischen, abwechselnd mit der Milch unterrühren. Gehackte Mandeln und Haselnüsse unterheben. 2/3 des Teigs in eine gefettete, mit gemahlenen Haselnüssen ausgestreute Napfkuchenform (22 cm Ø; 2,5 Liter Inhalt) füllen. 100 g Nougat auf einem heißen Wasserbad schmelzen. Rest Teig mit Nougat und Kakao verrühren. Ebenfalls einfüllen und mit einer Gabel unterziehen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Gas: Stufe 2) ca. 1 Stunde backen. Anschließend etwas abkühlen lassen, aus der Form stürzen und vollständig erkalten lassen. Glasur und 100 g Nougat schmelzen. Gleichmäßig auf dem Kuchen verteilen. Mit Mandel-Haselnussblüten verzieren. Unteren Rand mit gehackten Nüssen bestreuen
2.
Wartezeit ca. 1 Stunde
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 470 kcal
  • 1970 kJ
  • 8 g Eiweiß
  • 28 g Fett
  • 48 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Ahnefeld, Andreas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved