close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.lecker.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Zerzupfter Schweinebraten

0
Gib die erste Bewertung ab!
Noch mehr Lieblingsrezepte:

Zutaten

Für  Personen
  • 2,5 kg   ausgelöster Schweinenacken  
  • 1   Tüte Zwiebelsuppenpulver  
  • 1 EL   gemahlener Kreuzkümmel  
  • 1 EL   Cayennepfeffer  
  • 1 EL   Edelsüß-Paprika  
  • 1/2 TL   gemahlener Ingwer  
  • 1/2 Bund   Schnittlauch  
  • 125 g   weiche Butter  
  • 50 g   grober Senf  
  • 1 (ca. 1 kg)  Sauerteigbrot  
  •     Frischhaltefolie  
  •     Alufolie  

Zubereitung

315 Minuten
ganz einfach
1.
Schweinenacken waschen und trocken tupfen. Zwiebelsuppenpulver, Kreuzkümmel, Cayennepfeffer, Paprikapulver und Ingwer mischen und das Fleisch rundherum damit einreiben. Fleisch in eine Auflaufform oder Bräter legen, mit Frischhaltefolie bedecken und über Nacht kalt stellen.
2.
Am nächsten Tag Folie von der Auflaufform entfernen. Fleisch auf die Fettpfanne des Backofens legen und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 150 °C/ Umluft: 125 °C/ Gas: s. Hersteller) ca. 5 Stunden garen.
3.
Braten zwischendurch mit Bratfond beschöpfen.
4.
In der Zwischenzeit Schnittlauch waschen, trocken schütteln und in feine Röllchen schneiden. Butter mit Senf und Schnittlauch vermengen.
5.
Fertigen Braten aus dem Ofen nehmen, mit Alufolie bedecken und ca. 10 Minuten ruhen lassen. Fleisch mit Hilfe von 2 Gabeln faserig vom Braten lösen. Brot in Scheiben schneiden, mit Senfbutter bestreichen und Fleisch darauf verteilen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 860 kcal
  • 3610 kJ
  • 55 g Eiweiß
  • 47 g Fett
  • 51 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Keller, Lilli

Copyright 2023 LECKER.de. All rights reserved