Zitronen-Joghurt-Torte mit Kokos

Zitronen-Joghurt-Torte mit Kokos Rezept

Zutaten

Für Stücke
  • 100 Butter 
  • 225 Kokos-Zwieback 
  •     Öl 
  • 8 Blatt  weiße Gelatine 
  • 3   frische Eigelb (Gr. M) 
  • 125 Zucker 
  • 500 Vollmilch-Joghurt 
  •     abgeriebene Schale und Saft von 1 unbehandelten Zitrone 
  • 200 + 200 g Schlagsahne 
  • 1/2-1 EL  Kokosraspel 
  •     Mini-Kokos-Zwieback und 
  •     unbehandelte Zitronenschale 
  • 1   großer Gefrierbeutel 

Zubereitung

40 Minuten
leicht
1.
Butter bei milder Hitze schmelzen. Zwieback in einen Gefrierbeutel füllen und verschließen. Mit einer Teigrolle fein zerbröseln. Mit der flüssigen Butter mischen. Einen Tortenring oder Springformrand (26 cm Ø) auf eine leicht mit Öl bestrichene Tortenplatte legen. Zwiebackmasse als Tortenboden einfüllen und gut andrücken. Ca. 1 Stunde kalt stellen
2.
Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Eigelb und Zucker 3-5 Minuten cremig schlagen. Joghurt, Zitronenschale und -saft darunter rühren. Gelatine ausdrücken und bei milder Hitze auflösen. 3 EL Joghurtcreme einrühren, dann unter die übrige Creme rühren. Ca. 10 Minuten kalt stellen, bis sie zu gelieren beginnt
3.
200 g Sahne steif schlagen und unter die Joghurtcreme heben. Auf den Tortenboden streichen. Ca. 5 Stunden kalt stellen
4.
Kokosraspel ohne Fett rösten, auskühlen lassen. 200 g Sahne steif schlagen. Auf die Torte streichen. Kokosraspel darauf streuen. Kurz vorm Servieren mit diagonal halbierten Mini-Zwieback und Zitronenschale verzieren

Ernährungsinfo

16 Stücke ca. :
  • 270 kcal
  • 1130 kJ
  • 4g Eiweiß
  • 18g Fett
  • 20g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved