close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.lecker.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Zwetschgenlikör

4
(2) 4 Sterne von 5

Zwetschgenlikör lässt sich aus dem süß-sauren Steinobst ganz einfach selber machen. Neben Zwetschgen benötigst du bloß eine Handvoll Zutaten und ein wenig Geduld. So geht's!

Noch mehr Lieblingsrezepte:

Zwetschgenlikör - Rezept:

Zutaten

Für  Flasche (à 0,7 l)
  • 400 g   Zwetschen  
  • 200 g   Zucker  
  • 500 ml   Obstler  
  • 2   Gewürznelken  
  • 1   Sternanis  

Zubereitung

15 Minuten
ganz einfach
1.
Zwetschgen waschen, halbieren und entsteinen. Früchte in einer Schüssel leicht andrücken und mit Zucker, Obstler, Nelken und Sternanis in ein sterilisiertes Gefäß (ca. 1,25 Liter Inhalt) füllen.
2.
Gefäß fest verschließen und ca. 30 Tage unter regelmäßigem Schütteln reifen lassen. Likör abseihen und in eine Flasche füllen.
3.
Wartezeit: 30 Tage
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 182 kcal
  • 46 g Kohlenhydrate
 

Wie lange ist Zwetschgenlikör haltbar?

Kühl und dunkel gelagert ist selbstgemachter Zwetschgenlikör mindestens 1 Jahr haltbar. Geöffnet sollte er innerhalb von etwa 2 Monaten verbraucht werden.

Kategorien & Tags

Foto: House of Food / Bauer Food Experts KG

Copyright 2022 LECKER.de. All rights reserved