Apfel-Blitzkuchen

Apfel-Blitzkuchen Rezept

Zutaten

Für Stücke
  • 1,5 kg  Äpfel (z. B. Elstar) 
  •     Saft von 1 Zitrone 
  • 450 Schlagsahne 
  • 325 Zucker 
  • 1 Prise  Salz 
  • 1 Päckchen  Vanillin-Zucker 
  •     abgeriebene Schale von 1 unbehandelten Zitrone 
  • 5   Eier (Größe M) 
  • 450 Mehl 
  • 1 Päckchen  Backpulver 
  • 100 Butter 
  • 150 Mandelblättchen 
  •     Fett und Mehl 

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Äpfel schälen, vierteln, Kerngehäuse herausschneiden. Apfelviertel in Spalten schneiden. Mit Zitronensaft mischen. 400 g Sahne in eine Rührschüssel geben, 225 g Zucker, Salz, Vanillin-Zucker und Zitronenschale zufügen und mit den Schneebesen des Handrührgerätes halb steif schlagen.
2.
Eier nacheinander unterrühren. Mehl und Backpulver mischen, zufügen und kurz unterrühren. Teig in eine gefettete, mit Mehl ausgestreute Fettpfanne (32 x 39 cm) geben. Äpfel darauf verteilen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: Stufe 2) ca. 15 Minuten backen.
3.
Inzwischen für den Belag Butter schmelzen, 50 g Sahne und 100 g Zucker zufügen. Unter Rühren kurz aufkochen. Von der Herdplatte nehmen und Mandelblättchen unterheben. Kuchen aus dem Ofen nehmen, Mandelmasse vorsichtig darauf verteilen und bei gleicher Temperatur weitere 18–20 Minuten backen.
4.
Aus dem Ofen nehmen, auskühlen lassen. Dazu schmeckt geschlagene Sahne.

Ernährungsinfo

20 Stücke ca. :
  • 350 kcal
  • 1470 kJ
  • 6g Eiweiß
  • 18g Fett
  • 42g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved