Ausstechformen - Die schönsten Motive für Plätzchen zu Weihnachten

Bunt bemalte Butterplätzchen gehören zu Weihnachten einfach dazu. Wir zeigen euch die schönsten Ausstechformen für die schönsten Plätzchen.

Die schönsten Ausstechformen zu Weihnachten
Plätzchen backen gehört zu Weihnachten einfach dazu, Foto: Madeleine_Steinbach/istock
 

Das Wichtigste in Kürze

  1. Was wäre ein Weihnachtsfest ohne leckere, selbstgemachte Plätzchen? Ziemlich langweilig - deswegen zeigen wir euch hier unsere liebsten Plätzchenformen
  2. Ausstechformen gibt es aus den verschiedensten Materialen. Am bekanntesten sind Ausstecher aus Edelstahl. Sie sind robust, rosten nicht und besitzen scharfe Kanten, mit denen sogar Ton oder Salzteig sehr gut ausgestochen werden kann
  3. Auch Ausstecher aus Kunststoff begeistern uns, da sie die Hände beim Ausstechen schonen und daher gerade für empfindliche Kinderhände bestens geeignet sind
 

Ausstechformen: Die schönsten Versionen zu Weihnachten

Der Hit für Kinder: Transport-Ausstecher von Honyao

Diese Ausstecher werden deine Kinder lieben! Sie sind aus robustem Edelstahl gefertigt und groß genug, damit der Teig beim Ausstechen nicht kleben bleibt, sind es die idealen Ausstecher für das Backvergnügen mit Kindern. Ob Auto, Flugzeug oder Eisenbahn - diese Ausstecher lassen sich das ganze Jahr hindurch verwenden:

Eine Userin schreibt in ihrer Bewertung: "Unser Sohn fand sie total toll (Autofan). Könnten ein bisschen kleiner sein, dafür können die Formen aber nichts, ist Geschmacksache."

Die Fakten im Überblick:

  • Material: Edelstahl
  • Motive: Flugzeug, Auto, Zug, Schiff & Bubble Car
  • Amazon-Bewertung: 4,8 von 5 Sternen

Der Klassiker: Lebkuchenmann von Dr. Oetker

Ohne ihn feiern wir kein Weihnachten: der Gingerbreadman macht sich sowohl als stimmungsvoller Anhänger an unserem Weihnachtsbaum gutals auch als kleines Mitbringsel für die netten Nachbarn. Noch schöner, dass wir ihn in drei verschiedenen Größen ausstechen können - da kann Weihnachten kommen. Wir sind bereit!

"Wie oft habe ich schon Ausstecher ausprobiert, die gerade an der scharfen Kante anfingen unangenehm zu kleben", heißt es in einer Rezension. "Klar, ein bisschen gehört das dazu, aber bei den Dr. Oetker Ausstechern war ich doch schwer begeistert, wie lang das kleben auf sich warten ließ. Die Form der Männchen ist angenehm praktisch. Man bekommt sogar beim kleinsten die Ärmchen, Beinchen und den Kopf unbeschadet aus der Form heraus gedrückt. Da hat sich auf jeden Fall jemand Gedanken gemacht!"

Die Fakten im Überblick:

  • Material: Edelstahl
  • Motive: Lebkuchenmann in drei Größen
  • Amazon-Bewertung: 4,9 von 5 Sternen

Das Starterset von Kaiser

Du verzierst leidenschaftlich gerne deine Plätzchen nach dem Backen? Dann eignen sich für dich am besten größere Ausstechformen. Für ein erstes Beginnerpaket eignen sich diese acht Ausstecherformen der Marke Kaiser. Mit klassischen Motiven, vom Mond über ein Herz bis hin zum Stern bietet dieses Set acht verschiedene Plätzchenausstecher, die leicht zu reinigen sind und durch ihre scharfe Unterkante ein präzises Ausstechen ermöglichen. Praktisch ist der mitgelieferte Ring, sodass man alle Ausstecher gebündelt an einem Ort hat und Platz in der Küche spart.

Eine Plätzchenbäckerin berichtet: "Die Qualität und die schnelle Lieferung hat mich echt überzeugt. Ich habe sie jetzt mehrmals benutzt und sie sind immer noch so Qualitativ hochwertig wie am ersten Tag. Ich kann die Formen nur weiterempfehlen."

Die Fakten im Überblick:

  • Material: Stahlblech verzinnt
  • Motive: Glocke, Schaukelpferd, Herz, Stern, Mond, Blume, Kreis gewellt
  • Amazon-Bewertung: 3,7 von 5 Sternen

Ausstechformen von Birkmann inklusive Box

Gerade in der Vorweihnachtszeit sind unsere Ausstechformen ständig in Gebrauch - gut, wenn wir für unsere Förmchen eine passende Dose haben, in der wie sie ordentlich verstauen können. Diese hübsche Box kommt inklusive Ausstechformen in Form klassischer Ornamente, wie beispielsweise als Kreis, Herz oder Sterne, die sich auch außerhalb der Weihnachtssaison, zum Ausstechen von Fondant sehr gut eignen.

Ein Käufer schreibt begeistert: "Diese Formen sind wirklich das Beste, was ich fürs Plätzchenbacken gekauft habe. Mit den Formen lässt sich der Teig wunderbar ausstechen. Die Größe der Plätzchen ist gerade für Kinder ideal und sie sehen wirklich Süß aus. Aber auch die Großen waren begeistert von der Größe der Plätzchen. Würde die Formen jederzeit wieder kaufen."

Die Fakten im Überblick:

  • Material: Edelstahl
  • Motive: Zwölf verschiedene klassische Formen
  • Amazon-Bewertung: 4,0 von 5 Sternen

Bambi-Ausstecher von Städter

So niedlich! Das süße Rehkitz muss natürlich dabei sein, wenn ihr Plätzchen backt. Besonders schön: Dieser zuckersüße Ausstecher ist besonders groß, sodass sich euer Kunstwerk, ob aus Mürbteig oder gar Salzteig hinterher sehr gut bemalen und bunt verzieren lässt. und sein wir doch mal ehrlich: Das Verzieren macht doch mindestens genau soviel Spaß wie das Backen selbst.

Eine Rezensentin berichtet: "Das kleine Reh ist wirklich furchtbar süß. Ich bin sehr froh, dass ich mich für die 8 cm-Variante entschieden habe. Die Beine sind hier schon relativ dünn und können abreißen/brechen, mit etwas Erfahrung was Plätzchenbacken angeht ist es gut zu schaffen, noch kleiner sollte es aber meiner Meinung nach nicht sein. Meine Bambis werden in Vollmilchschokolade getaucht und bekommen dann die rehtypischen Punkte aus weißer Schokolade."

Die Fakten im Überblick:

  • Material: Edelstahl
  • Motiv: Rehkitz
  • Amazon-Bewertung: 3,7 von 5 Sternen

Die Klassiker aus unserer Kindheit: Großes Set von Kaiser

Erinnert Ihr euch noch an die kleine Ente? Genau genommen ist sie kein klassisches Weihnachtsmotiv, aber in unserer Kindheit waren sie beim Plätzchen backen mit Mama immer dabei. Für alle, die ein klassisches Set mit einer großen Auswahl suchen, ist das 25-teilige Set der Marke Kaiser sicherlich eine sehr gute Wahl.

Eine überzeugte Bäckerin schreibt dazu: "Hier werden Kindheitserinnerungen wach. Das Set ist super, zumal für den Preis. Es gibt schöne Formen und man wird in die eigene Kindheit zurückversetzt, als man selber mit Mama Plätzchen ausgestochen hat - die Klassiker sind dabei. Man erinnert sich an die damaligen Lieblingsformen, es gibt sie immer noch."

Die Fakten im Überblick:

  • Material: Stahlblech verzinnt
  • Motive: 25 verschiedene klassische Formen (Stern, Tannebaum, Schneemann, Ente, Pilz, Mond, Herz, Nikolaus, Engel, Schaukelpferd, Glocke etc.)
  • Amazon-Bewertung: 4,0 von 5 Sternen

Ausstecher aus Plastik für 3D-Plätzchen

Wer schon einmal öfter klassischen Mürbteig für Butterplätzchen vorbereitet, kennt das Szenario: Die Ausstecher schneiden den Teig gut durch, doch jetzt müssen sie auch noch irgendwie halbwegs galant auf das Backbech kommen. Die Lösung: Ausstechformen, die mittels einer kleinen Feder die fertigen Kunstwerke ganz einfach auf das Backpapier setzen. Und zusätzlich versehen sie eure Plätzchen mit einer Art Struktur, die in den Formen bereits vorgegeben ist. Wer diese Art Ausstechformen zu den Feiertagen einmal selbst probieren möchte, bestellt am besten das kleine Weihnachtsset:

Eine Kundenbewertung befindet: "Sehr süße kleine Keksaustecher! Da erspart man sich viiel Zeit und Arbeit wenn sie schon dekoriert aus dem Ofen kommen. Sie sind ihr Geld auf jeden Fall wert! Ich denke, nächstes Jahr werde ich mir noch ein paar weitere Motive holen. Sie sind etwas kleiner als erwartet aber das macht nichts... je kleiner desto öfter."

Die Fakten im Überblick:

  • Material: Plastik
  • Motive: Christbaumkugel, Lebkuchenmann, Schneemann und Tannenbaum
  • Amazon-Bewertung: 4 von 5 Sternen

Kunststoffausstecher von Lurch

Hand aufs Herz: So traditionell wie Metallausstecher auch sind, so schnell setzen sie - wenn sie nach dem Abwasch nicht sorgfältig getrocknet werden -  auch gerne Rost an. Die Lösung: Ausstechformen aus Kunststoff. Ein Set, das nicht durch seine hübsche rote Farbe perfekt zur Weihnachtszeit passt, sondern uns auch mit seinen niedlichen und sehr weihnachtlichen Motiven begeistert, ist dieses:

Eine Käuferin schreibt: "Mann, was war ich genervt von diesen Förmchen aus Metall, die man nicht gescheit sauber kriegt und die dann inklusive Flugrost aus der Schublade kommen. Mit den Förmchen können die Kids toll ausstechen und super reinigen kann man sie auch. Danach zurück ins becherchen und ab in die Schublade - ich mags."

Die Fakten im Überblick:

  • Material: Kunststoff
  • Motive: Acht verschiedene weihnachtliche Formen
  • Amazon-Bewertung: 3,7 von 5 Sternen

Für Fondant und Plätzchen: 20-teiliges Set von Anokay

Ihr seit auf der Suche nach Ausstechformen, die sich sowohl für Kuchenverziehrungen aus Fondant als auch als Plätzchenausstecher eignen? Dann gefällt euch sicherlich dieses Set sehr gut! Auch das Preis-/Leistungsverhältnis ist sehr gut, schließlich bekommt ihr hier für einen guten Preis 20 verschiedene Plätzchenformen.

Auch die Amazon-Kunden sind angetan von den Formen: "Lässt sich leicht in der Spülmaschine reinigen. Tolle Auswahl an Förmchen. Meine Kinder haben sich am meisten über Batman und das Einhorn gefreut. Mal was anderes zu Weihnachten."

Die Fakten im Überblick:

  • Material: Edelstahl
  • Motive: 20 verschiedene weihnachtliche Formen
  • Amazon-Bewertung: 4,6 von 5 Sternen

Alpaka-Förmchen von Jungen

Zugegeben, dieser Tier-Ausstecher hat nichts mit Weihnachten am Hut. Aber süß ist es trotzdem und als Keksausstecher einfach zu niedlich, um nicht eingesetzt zu werden. Und bei diesem niedrigen Preis müssen wir einfach zuschlagen!

"Schöne praktische Ausstecher", erklärt ein User. "Alles okay und so wie auf dem Foto. Funktioniert. Bin zufrieden."

Die Fakten im Überblick:

  • Material: Edelstahl
  • Motiv: Alpaka
  • Amazon-Bewertung: 5 von 5 Sternen
 

Aus welchem Material sollten die Ausstechformen sein?

Ausstechformen sollten aus Edelstahl, Weißblech oder Silikon bestehen und antihaftbeschichtet sein. Schließlich möchtest du ja nicht, dass der Teig an den Formen kleben bleibt. Dabei muss jede Ausstechform zwei Kanten haben. Die Schnittkante dient dabei zum Ausstechen, die Bördelkante ist dagegen zur Stabilisierung gedacht. 

Kategorie & Tags
Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved