Banh-mi mit Omelett

Aus LECKER 9/2017
Banh-mi mit Omelett Rezept

„Oh, stand banh-mi, stand banh-mi ...“ – ­Haben Sie Ihrem Schatz einmal so ein vietnamesisch belegtes Baguettebrot gemacht, sieht Ihre gemeinsame Zukunft nach viel Koriander und Thaibasilikum aus

Zutaten

Für Personen
  • 1   Möhre 
  • 4   Radieschen 
  • 1   Chilischote 
  • 3 EL  Weißweinessig 
  •     Zucker, Salz, Pfeffer 
  • 4   Kopfsalatblätter 
  • 3 Stiel/e  Koriander 
  • 3 Stiel/e  (Thai-)Basilikum 
  • 3   Lauchzwiebeln 
  • 3   Eier (Gr. M) 
  • 1 TL  Fisch- oder Sojasoße 
  • 1 EL  Öl 
  • 1   kleines Baguette 
  • 3 TL  Butter 
  • 100 Putenbrustaufschnitt 

Zubereitung

25 Minuten
ganz einfach
1.
Möhre schälen, waschen und in dünne Streifen hobeln oder schneiden. Radieschen putzen, waschen, hauchdünn ­hobeln oder schneiden. Chili aufschneiden, entkernen, waschen, fein hacken. Möhre, Radieschen, Hälfte Chili, ­Essig und 1 TL Zucker mischen. Salat waschen, trocken tupfen. Kräuter waschen und Blättchen abzupfen.
2.
Für das Omelett Lauchzwiebeln putzen, waschen und in Ringe schneiden. Eier, Fischsoße, Lauchzwiebeln und Rest Chili verquirlen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Öl in einer Pfanne erhitzen. Eier darin von jeder Seite 2–3 Minuten zu einem Omelett braten.
3.
Baguette je einmal quer und längs halbieren. Mit Butter bestreichen, dann die unteren Hälften mit ­Salat, Aufschnitt, mariniertem Gemüse, je 1⁄2 Omelett und Kräutern belegen. Obere Hälften darauflegen. Dazu: Chilisoße.

Ernährungsinfo

2 Personen ca. :
  • 510 kcal
  • 25g Eiweiß
  • 17g Fett
  • 62g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved