Birnen-Schokokuchen mit Schoko-Baiser

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stücke
  • 100 g   Zartbitter-Schokolade  
  • 100 g   Butter oder Margarine  
  • 3   Eier (Größe M) 
  • 350 g   Zucker  
  • 1 Päckchen   Vanillin-Zucker  
  • 1 Prise   Salz  
  • 3 (à 200 g)  Birnen  
  • 1 EL   Kakaopulver  
  • 150 g   Mehl  
  • 2   Eiweiß (Größe M) 
  •     Fett und Zucker für die Form 

Zubereitung

75 Minuten
leicht
1.
Schokolade grob hacken und über einem warmen Wasserbad schmelzen. Fett schmelzen. Eier, 250 g Zucker, Vanillin-Zucker und Salz cremig aufschlagen. Fett, Hälfte Schokolade und Kakao vorsichtig unterrühren.
2.
Mehl darüber sieben und unterheben. Eine Springform (26 cm Ø) fetten und mit Zucker ausstreuen. Teig einfüllen. Birnen schälen, halbieren, Kerngehäuse und Stiel entfernen. Birnen mit Schnittfläche nach unten im Kreis auf dem Teig verteilen.
3.
Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: Stufe 2) ca. 45 Minuten backen. Eiweiß steif schlagen, 100 g Zucker einrieseln lassen. Nach 15 Minuten Backzeit Baiser auf den Kuchen verstreichen, dabei einen ca. 2 cm breiten Rand frei lassen.
4.
Übrige Schokolade über das Baiser gießen und vorsichtig mit einem Löffel unterziehen. Fertigen Kuchen herausnehmen, auskühlen lassen und in Stücke schneiden.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 340 kcal
  • 1300 kJ
  • 5 g Eiweiß
  • 12 g Fett
  • 49 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Pretscher, Tillmann

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved