Bucatini mit Ofenpaprika

Aus LECKER 7/2017
4
(3) 4 Sterne von 5
Bucatini mit Ofenpaprika Rezept

So kurz die Zutatenliste, so unkompliziert ist auch die Zubereitung. Denn orientalische Merguezwürste und Ajvarpaprikamus haben bereits jede Menge Gewürze an Bord.

Zutaten

Für Personen
  • 3   Paprikaschoten (z. B. rot, gelb) 
  • 4   Merguez (scharfe Lammbratwürste; à ca. 75 g) 
  • 400 Bucatini 
  • 200 Ajvar (Paprikazubereitung) 
  • 150 Ricotta 
  • 2   Zwiebeln 
  • 2   Knoblauchzehen 
  • 3 EL  Olivenöl 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  •     Kräuter der Provence 

Zubereitung

40 Minuten
ganz einfach
1.
Ofen vorheizen (E-Herd: 200 °C/Umluft: 180 °C/Gas: s. Hersteller). Paprika putzen, waschen und in grobe Stücke schneiden. Zwiebeln schälen und in Spalten schneiden. Knoblauch schälen und fein würfeln. Merguez in Stücke schneiden.
2.
Paprika, Zwiebeln und Wurst auf einem Backblech verteilen. Mit Öl beträufeln. Mit Salz, Pfeffer und 1–2 TL Kräuter der Provence würzen. Im heißen Ofen ca. 20 Minuten ­rösten.
3.
3–4 l Salzwasser (1 TL Salz pro Liter) aufkochen. Nudeln im kochenden Salzwasser nach Packungsanweisung garen. Abgießen, dabei ca. 50 ml Nudelwasser auffangen. Bucatini mit Ajvar, Nudelwasser, Paprika, Zwiebel und Merguez mischen und anrichten. Ricotta darüberbröseln.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 630 kcal
  • 30 g Eiweiß
  • 26 g Fett
  • 64 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved