Chinakohlrouladen mit Linsen-Gemüse-Füllung

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 100 g   braune Linsen  
  •     Salz  
  • 125 g   Möhren  
  • 125 g   Staudensellerie  
  • 125 g   Porree (Lauch) 
  • 500 g   Chinakohl  
  • 8 EL   geriebener Emmentaler-Käse  
  • 1 TL   Curry  
  • 2   Zwiebeln  
  • 2 EL   Öl  
  • 1/8 l   klare Brühe (Instant) 
  • 2   Eier  
  • 4   Tomaten  

Zubereitung

75 Minuten
leicht
1.
Linsen in 3/4 Liter kochendem Salzwasser zugedeckt ca. 35 Minuten garen. Möhren, Sellerie und Porree putzen, waschen und würfeln. Nach ca. 25 Minuten zu den Linsen geben und mitgaren. Vom Chinakohl 12 Blätter ablösen und waschen. In kochendem Salzwasser ca. 2 Minuten blanchieren, herausnehmen und abtropfen lassen. Je 3 Kohlblätter übereinander legen. Linsengemüse abtropfen lassen, mit Käse und Curry vermischen, auf dem Kohl verteilen und aufrollen. Rest Kohl waschen und in Streifen schneiden. Zwiebeln schälen und würfeln. Kohl und Zwiebeln in heißem Öl andünsten, Brühe angießen. Rouladen zufügen. Zugedeckt bei milder Hitze ca. 15 Minuten garen. Eier in kochendem Wasser 10 Minuten hart kochen, kalt abschrecken, schälen und würfeln. Tomaten waschen, überbrühen, Haut abziehen. Tomaten achteln, zu den Rouladen geben und ca. 3 Minuten mitgaren. Rouladen auf Kohl und Tomaten anrichten. Mit Eiwürfeln bestreuen. Dazu schmecken Kartoffeln
2.
Teller: Eslau
3.
Besteck: Fürst
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 250 kcal
  • 1050 kJ

Kategorien & Tags

Foto: Klemme

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved