Der beste Elektrogrill für den Balkon

Grillen auf dem Balkon kann schnell zu einer Geruchsbelästigung für die Nachbarn werden. Nicht mit einem Elektrogrill! Wir stellen dir die besten Modelle für deinen Balkon vor.

Elektrogrill Balkon
Grillen auf dem Balkon, platzsparend und mit geringer Rauchentwicklung dank eines Elektrogrills, Foto: iStock / Dar1930
Inhalt
  1. Das Wichtigste in Kürze
  2. Die besten Elektrogrills für den Balkon im Check
  3. Bestseller - Tefal GC721D
  4. Das Premium-Produkt - WMF Lono-Master
  5. Elektrischer Standgrill - Suntec
  6. Elektrogrill für den Balkon – die Vorteile auf einen Blick
  7. Wie viel Watt sollte der Grill haben?
  8. Die richtigen Heizelemente für das perfekte BBQ-Erlebnis
  9. Haben Elektogrills für den Balkon auch Nachteile?
  10. Elektrogrill für den Balkon: Fazit
 

Das Wichtigste in Kürze

  • Ein Elektrogrill qualmt nicht und kann daher optimal auf einem Balkon, aber auch in geschlossenen Räumen verwendet werden.
  • Elektrogrills sind häufig platzsparender als normale Grills – und daher perfekt auch für kleine Balkone.
  • Die Aufheizzeit von Elektro-Modellen ist meist viel geringer als bei einem Holzkohlegrill
  • Balkon-Elektrogrills gibt es als Tischgrills oder Standgrills
 

Die besten Elektrogrills für den Balkon im Check

Schnell, platzsparend und sauber – ein Elektrogrill für den Balkon bietet viele Vorteile. Wir haben für dich eine Auswahl an verschiedenen Modellen für den Balkon von Amazon zusammengestellt. Alle aufgeführten Balkon-Elektrogrills sind auch bei anderen Käufern beliebt.

 

Bestseller - Tefal GC721D

Der Elektro-Tischgrill für den Balkon von Tefal gilt bei Amazon als absoluter Bestseller. Kein Wunder! Denn dieser Grill ist ein echter Allrounder. Er eignet sich sowohl zum Grillen auf dem Balkon von Fisch, Fleisch oder Gemüse als auch als Sandwich-Toaster in der Küche. Ein Lichtindikator hilft beim Erreichen des gewünschten Garpunktes.

Der Balkon-Elektrogrill von Tefal hat außerdem die Funktion, die Dicke des Grillguts zu erkennen und stellt sich automatisch darauf ein. Ein Kunde bestätigt drei Monate nach seinem Kauf: “Sowohl Zubereitung als auch Reinigung sind super einfach. Und das Resultat kann sich wirklich sehen lassen, insbesondere im Bereich Steak. Egal ob dünn oder dick, der Grill macht das perfekte Steak ohne großen Aufwand".

Die Fakten:

  • Abmessungen: Grillfläche 30 x 20 cm
  • Besonderheiten: sechs Temperaturstufen bei automatischen Programmen, eine Temperaturstufe beim manuellen Programm
  • Leistung: 2000 W
  • Zubehör: Rezeptbuch, Quick-Start-Guide
 

Das Premium-Produkt - WMF Lono-Master

Dieser Elektrogrill von der Marke WMF ist etwas für Balkon-Grill-Enthusiasten, die sich nicht zwischen einem Tischgrill und einem Standgrill entscheiden können oder wollen. Den Elektrogrill von WMF für den Balkon gibt es sowohl mit als auch ohne Standbein – die Leistung ist bei beiden gleich. Und auch das Grillerlebnis zeichnet sich mit diesem Elektrogrill durch Flexibilität aus: Es gibt zwei Grillplatten, die getrennt voneinander gesteuert werden können. Und das beste daran: Die Platten haben eine Antihaftbeschichtung, das heißt, dass dein Grillgut garantiert nicht kleben bleibt.

Ein Amazon-Kunde hat volle fünf Sterne für den Grill vergeben und meint anschließend in seiner Rezension: “Optisch und funktionell ein hervorragender Grill. Das Beste, was ich bisher benutzt habe. Egal, ob Bratwurst oder Steaks aufliegen, das Grillgut ist mit der entsprechenden Temperatureinstellung innerhalb kurzer Zeit fertig".

Die Fakten:

  • Material: spülmaschinenfeste Aluminium-Gussplatten mit Antihaftbeschichtung und integrierten Heizstäben
  • Abmessungen: Grillfläche 28 x 50 cm
  • Besonderheiten: fünf Temperaturstufen
  • Leistung: 2400 W
 

Elektrischer Standgrill - Suntec

Wenn du über einen großzügigen Balkon verfügst, kannst du dir auch einen Standgrill zulegen. Wir sind vor allem von dem modern designten Modell von Suntec begeistert. Dieser bewegt sich preislich vergleichsweise in der Mitte. Ein stufenlos regulierbares Thermostat sorgt dafür, dass du den Garpunkt deines Steaks beim nächsten Mal garantiert auf den Punkt genau erreichst. Durch die Auffangschale läuft kein Fett in den Grill, du kannst es im Anschluss ganz unkompliziert entsorgen. Das sorgt für eine Menge Zeitersparnis beim Putzen.

Von diesem Balkon-Elektrogrill von Suntec lassen sich sogar eingefleischte Holzkohle-Griller überzeugen. Auf Amazon schreibt ein Kunde in seiner Rezension: “Eigentlich wollte ich mir nie einen Elektrogrill kaufen, da ich immer der Meinung war, dass das Gegrillte nicht so gut wie mit anderen Grills schmeckt. Da ich aber in unserer Siedlung nur mit Elektro grillen darf, habe ich mir diesen Grill gekauft und bin total begeistert. Durch den verschließbaren Deckel bleibt das Fleisch sehr saftig. In der Mitte rinnt das Fett in eine kleine Auffangschale, die man leicht reinigen kann".

Die Fakten:

  • Material: antihaftbeschichtete Grillplatte mit abnehmbarer Fettauffangschale
  • Abmessungen: Grillfläche 46 x 35 cm
  • Besonderheiten: Temperatur stufenlos regulierbar
  • Leistung: 2400 W
  • Zubehör: Haube mit Temperaturanzeige, Ablagetablett, Saucenhalter
 

Elektrogrill für den Balkon – die Vorteile auf einen Blick

Ein Elektrogrill, den man sowohl auf dem Balkon als auch teilweise im Innenraum verwenden kann, hat verschiedene Vorteile gegenüber Holzkohlegrills:

Zeitersparnis

Ein Elektrogrill hat eine viel geringere Aufheizzeit als ein Holzkohlegrill. Anstatt dich lange Zeit damit zu beschäftigen, dass dein Grill die richtige Temperatur erreicht, kannst du einen Grill auf deinem Balkon einfach einschalten – kurze Zeit später kann der Grillspaß auch schon losgehen. Nie wieder anfeuern! Denn durch die verbauten Heizstäbe ist dein Grill ratzfatz auf Höchsttemperaturen. Perfekt wenn du einfach nut den Grillspaß genießen willst, statt stunden auf die Kohle zu warten.

Platz

Elektrogrills für Balkone sind in der Regel auch platzsparender als herkömmliche Holzkohlegrills. Einen Balkon-Elektrogrill gibt es in zwei Varianten: als Tischgrill oder als Standgrill. Je nachdem, wie viel Platz du hast, kannst du dich für eine der Alternativen entscheiden.

Weniger Geruch, keine Brandgefahr

Ein Elektrogrill eignet sich besonders gut für den Balkon oder Innenräume, weil er keinen Rauch erzeugt. So hältst du nicht nur die Geruchsbelästigung für deine Nachbarn gering, sondern auch die Brandgefahr. Auch du selbst atmest so keine schädlichen Stoffe ein.

Weitere weichtige Infos zum Grillen auf dem Balkon findest du hier >>

 

Wie viel Watt sollte der Grill haben?

Hat ein Grill eine zu geringe Wattleistung, leidet sowohl deine Zeit als auch der Geschmack deines Grillgutes darunter. Deshalb solltest du beim Kauf eines Elektrogrills für den Balkon auf jeden Fall auf die Wattleistung achten! Der Grill sollte mindestens eine Wattzahl von 2000 aufweisen. Generell gilt: Je mehr Watt, desto besser!

 

Die richtigen Heizelemente für das perfekte BBQ-Erlebnis

Achte beim Kauf unbedingt auf die Heizelemente. Ist der Grill mit integrierten Heizstäben oder Heizspiralen ausgestattet? Haben diese auch genug Power? Denn ohne vernünftige Heizelemente nützt dir der Grill nichts. Wird die Heizspirale zu heiß und du hast kaum Einstellungsmöglichkeiten? Dann verbrennt dir dein Grillgut von außen und ist innen noch roh. Auch eine gleichmäßige Wärmeverteilung ist wichtig. Sonst können die einen ihr Würstchen schon verspeisen, während die anderen noch nicht mal angefangen haben zu brutzeln. 

 

Haben Elektogrills für den Balkon auch Nachteile?

Kaum! Denn für das Grillen auf dem Balkon empfehlen sich eigentlich nur Elektrogrills. Allerdings argumentieren viele Grillfans, dass ihnen das rauchige Aroma fehlt, welches man nur durch Kohlegrills erhält. Aber auch hierfür gibt es eine Lösung. Denn der neueste Trend sind rauchfreie Holzkohlegrills mit Aktivbelüftung. Diese werden mit Brennpaste und Holzkohle angefeuert. Die Grills verzichten komplett auf eine Heizspirale. Rauchfrei wird der Grill durch die eingebaute Lüftung. Diese wird meistens mit Batterien betrieben und zieht rauch und Qualm zuverlässig ab. Zwar sind die rauchigen Aromen nicht hundertprozentig wie bei einem Holzkohlegrill, aber immerhin ein vernünftiger Kompromiss.

Unser liebstes Modell in dieser Kategorie kommt von Berndes:

Noch mehr rauchfreie Holzkohlegrills findest du hier >>

 

Elektrogrill für den Balkon: Fazit

Bevor du dich für einen Elektrogrill für deinen Balkon entscheidest, solltest du einerseits überprüfen, wie viel Platz du dem Grill einräumen kannst. Ist dein Balkon sehr klein, ist ein Tischgrill wie etwa der Balkon-Elektrogrill von Tefal von Vorteil. Hast du etwas mehr Platz, wird sich auch ein Standgrill toll auf deinem Balkon machen. Außerdem solltest du dir überlegen, wie groß die Grillfläche sein soll. Ist das Modell für eine große Familie oder nur für zwei Personen gedacht? Neben den Maßen sowie der Grillfläche könnte darüber hinaus auch der Energieverbrauch für deine Entscheidung vor dem Kauf wichtig sein.

Kategorie & Tags
Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved