Einfacher Nudelsalat - so geht's

Einfacher Nudelsalat ist in wenigen Schritten gemacht und überzeugt vor allem durch simple Zutaten. Fein abgeschmeckt ist Nudelsalat eine gern gesehene Beilage für jeden Tag und besonders beliebt auf Parties. Wir zeigen wie der Klassiker gelingt.

Einfacher Nudelsalat ist nicht nur auf dem Partybuffet ein Muss, sondern auch eine gern gesehene Beilage zu Würstchen. Aldente gekocht, werden Nudeln mit verschiedenem Gemüse und Mayonnaise zu einem cremigen Salat vermengt.

Abgeschmeckt mit Salz, Pfeffer und weiteren Gewürzen nach Belieben, wie zum Beispiel Curry-, Paprikagewürz oder auch frischen Kräutern, kannst du den Salat vielseitig verfeinern und aufpeppen. 

 

Einfacher Nudelsalat – Zutaten für 4 Personen

 

Einfacher Nudelsalat – so geht’s Schritt für Schritt 

  1. Die Nudeln nach Packungsanweisung garen.
  2. Paprika, Zwiebel, Gewürzgurken und Geflügelwurst klein schneiden und mit den Nudeln in einer großen Schüssel vermischen. Erbsen und Mayonnaise dazugeben und verrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen. Dazu schmecken Würstchen.

Unser Tipp: Je früher du den Nudelsalat zubereitest, desto besser schmeckt er! Wir empfehlen, ihn am besten über Nacht durchziehen zu lassen, so bekommt er am meisten Geschmack. Der Vorteil daran: du kannst den Salat super vorbereiten und musst ihn dann am nächsten Tag nur noch final abschmecken.

Kategorie & Tags
Mehr zum Thema
Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved