Ente nach Peking-Art

Aus LECKER-Sonderheft 6/2014
Ente nach Peking-Art Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 1   küchenfertige Ente (ca. 2 kg) 
  •     Salz 
  • 5 EL  heller Rübensirup 
  • 4 EL  Sojasoße 
  •     Ingwer 
  • 1 Töpfchen  Koriander 
  • 1 Bund  Lauchzwiebeln 
  • 300 + etwas Mehl 
  • 3 EL  + etwas Sesamöl 
  • 1   Mango 
  • 100 Sojasprossen 
  • 200 ml  Hoisinsoße 
  •     Pergament- oder Backpapier 
  •     Alufolie 

Zubereitung

165 Minuten
fortgeschritten
1.
Für die Ente evtl. Innereien, Hals und Entenflomen (-fett) aus der Ente entfernen. Ente gründlich waschen und trocken tupfen. Innen mit Salz einreiben. Sirup, Sojasoße, 3 EL heißes Wasser und 1 TL Ingwer verrühren.
2.
Ente mit 2⁄3 Sojasirup einstreichen, locker in Papier einschlagen und an einem kühlen Ort ca. 2 Stunden trocknen lassen.
3.
Koriander waschen, trocken schütteln und Blättchen abzupfen. Lauchzwiebeln putzen und waschen. Zwiebelgrün abschneiden. Korianderstiele und Zwiebelgrün in die Ente geben. Backofen vorheizen (E-Herd: 200 °C/Umluft: 175 °C/Gas: s.
4.
Hersteller). Ente mit der Brust nach oben auf den Backofenrost legen. Rost auf eine Fettpfanne (tiefes Backblech; ca. 32 x 39 cm) setzen. Beides in den heißen Ofen schieben. Ca. 1⁄2 l warmes Wasser in die Fettpfanne gießen.
5.
Ente ca. 1 Stunde braten.
6.
Für die Fladen 300 g Mehl in eine Schüssel sieben. 3 EL Sesamöl und 1⁄4 l kochendes Wasser zugeben. Mit einem Kochlöffel zu einem glatten Teig verkneten. Zu einer Kugel formen. Ca. 30 Minuten ruhen lassen.
7.
Für die Füllung Rest Lauchzwiebeln in ca. 5 cm lange dünne Streifen schneiden. Mango schälen. Fruchtfleisch erst vom Stein, dann in dünne Streifen schneiden. Sprossen in einem Sieb mit kochendem Wasser überbrühen, abtropfen lassen.
8.
Ofentemperatur reduzieren (E-Herd: 175 °C/Umluft: 150 °C/Gas: s. Hersteller). Ente ca. 1 Stunde weiterbraten. Fladen­teig kurz durchkneten, zur Rolle (ca. 5 cm Ø) formen. In 18 Scheiben schneiden.
9.
Jede Scheibe auf etwas Mehl zu einem Fladen (ca. 9 cm Ø) ausrollen. 9 Fladen dünn mit etwas Öl einstreichen. Übrige Fladen auf die geölten Fladen legen. Dann Doppel­fladen dünn (à ca. 15 cm Ø) ausrollen.
10.
In einer heißen Pfanne ohne Öl bei schwacher Hitze von beiden Seiten hellbraun braten. Herausnehmen und vorsichtig wieder auseinanderziehen. Aufeinander­stapeln und mit Alufolie zugedeckt leicht warm halten.
11.
Ente mit dem restlichen Sojasirup bestreichen. Backofentemperatur hochschalten (E-Herd: 225 °C/Umluft: 200 °C/Gas: s. Hersteller). Ente ca. 15 Minuten weiterbraten, bis sie knusprig ist.
12.
Ente herausnehmen, tranchieren und in kleine Stücke schneiden. Mit Korianderblättchen, Gemüse- und Mangostreifen, Pfannkuchen und Hoisinsoße anrichten.

Ernährungsinfo

6 Personen ca. :
  • 930 kcal

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved