Entenbrüste in Orangensoße

0
(0) 0 Sterne von 5
Entenbrüste in Orangensoße Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 3   Entenbrüste (à ca. 350 g) 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  • 2 EL  Öl 
  • 4   Orangen 
  • 8   tiefgefrorene Rösti-Ecken 
  • 500 Bohnen 
  • 1   Zwiebel 
  • 50 Butter oder Margarine 
  • 1 Glas (400 ml)  Geflügel-Fond 
  • 2 EL  Pfefferkörner 
  • 1 EL  Speisestärke 
  •     Zitronenmelisse 
  •     Backpapier 

Zubereitung

45 Minuten
leicht
1.
Entenbrüste waschen und trocken tupfen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Öl in einer Pfanne erhitzen. Entenbrüste darin kräftig anbraten. Bei mittlerer Hitze weitere 20 Minuten braten. Dabei ab und zu wenden. 2 Orangen so schälen, dass die weiße Haut entfernt wird. Orangen in Scheiben schneiden. Restliche Orangen auspressen. Rösti auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Gas: Stufe 3) 20 Minuten backen. Bohnen putzen, waschen und in wenig Salzwasser ca. 15 Minuten garen. Zwiebel schälen, fein würfeln und in 30 g Fett glasig dünsten. Bohnen abgießen und im Fett schwenken. Orangenscheiben im restlichen Fett kurz andünsten. Entenbrust herausnehmen und warm stellen. Fett abgießen. Bratensatz mit Brühe und Orangensaft ablöschen. Pfefferkörner zugeben. Stärke in wenig kaltem Wasser glatt rühren und die Soße damit binden. Mit Salz abschmecken. Orangenscheiben in die Soße geben. Entenbrust mit Soße, Rösti und Bohnen zusammen servieren. Mit Melisse garnieren
2.
(hierbei sind 100 g Fett abgezogen für das Entfetten der Ente)
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 800 kcal
  • 3360 kJ
  • 55 g Eiweiß
  • 49 g Fett
  • 38 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved