Feines Samtsüppchen „Zarter die Röschen nie schmecken“

Aus LECKER-Sonderheft 4/2017
4.333335
(6) 4.3 Sterne von 5
Feines Samtsüppchen „Zarter die Röschen nie schmecken“ Rezept

Sind die Töpfchen ofenwarm, die Blätterteigstreifen knusprig, Bacongröstl und Rosenkohlgremolata verstreut, ja dann ist’s bald Weihnachten!

Zutaten

Für Personen
  • 400 Rosenkohl 
  • 2   Knoblauchzehen 
  • 1 Bund  Suppengemüse 
  • 1   Zwiebel 
  • 4 Scheibe/n  Bacon 
  • 1 Scheibe/n (à 75 g)  TK-Blätterteig 
  • 1 EL  Meerrettich 
  • 1/2   Bio-Zitrone 
  • 1   Eigelb (Gr. M) 
  • 150 Crème fraîche 
  •     Salz, Pfeffer 

Zubereitung

60 Minuten
ganz einfach
1.
Für die Suppe Rosenkohl putzen, waschen und grob klein schneiden. Knoblauch schälen und fein hacken. Suppengemüse putzen bzw. schälen, waschen, klein schneiden. Zwiebel schälen, würfeln.
2.
Bacon halbieren, in einem Topf bei schwacher Hitze knusprig braten, herausnehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Rosenkohl (bis auf etwa 2 EL), Suppengemüse, Zwiebel und Hälfte Knoblauch im ausgetretenen Speckfett andünsten. 1 l Wasser zugießen, aufkochen und ca. 15 Minuten köcheln.
3.
Blätterteig antauen lassen. Ofen vorheizen (E-Herd: 200 °C/Umluft: 180 °C/Gas: s. Hersteller). Inzwischen für die Gremolata den beiseitegelegten Rosenkohl mit dem Stabmixer feiner hacken. Rest Knoblauch, Meerrettich und Zitronenschale unterrühren, bis zum Servieren kalt stellen. Teig quer in ca. 12 dünne Streifen schneiden und mit Eigelb bestreichen.
4.
Suppe pürieren, dabei Crème fraîche untermixen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. In ofenfeste Portionsförmchen verteilen. Teigstreifen als Gitter darüberlegen. Im heißen Ofen ca. 15 Minuten backen. Suppe mit Gremolata und Bacon bestreuen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 280 kcal
  • 9g Eiweiß
  • 21g Fett
  • 12g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved