Forellenfilets mit Meerrettich-Sahne

Forellenfilets mit Meerrettich-Sahne Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 100 Schlagsahne 
  • 2 EL  Schmand oder Crème fraîche 
  • 1 EL  geriebener Meerrettich (aus dem Glas) 
  • 1 EL  eingelegter grüner 
  •     Pfeffer 
  • 1   mittelgroße Tomate 
  •     einige Salatblätter 
  • 3-4 Stiel(e)  Dill 
  • 4 Scheiben  Bauernbrot 
  • 4 TL  Butter/ 
  •     Margarine 
  • 4   geräucherte 
  •     Forellenfilets 
  •     Zitronenspalten 
  •     und grüner Pfeffer 
  •     zum Garnieren 

Zubereitung

15 Minuten
leicht
1.
Sahne steif schlagen. Schmand und geriebenen Meerrettich unterheben. Grünen Pfeffer daruntermischen
2.
Tomate putzen und waschen. Tomate entkernen und fein würfeln. Salatblätter waschen und gut trockenschütteln. Dill waschen und, bis auf etwas zum Garnieren, fein schneiden
3.
Brot evtl. mit Fett bestreichen. Je 1 Forellenfilet mit Blattsalat auf einer Scheibe Brot anrichten. Die Meerrettichsahne darauf verteilen
4.
Mit Tomatenwürfeln und gehacktem Dill bestreuen. Mit übrigem Dill und nach Belieben mit Zitronenspalten und grünem Pfeffer garnieren
5.
Getränk: kühler Weißwein

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 300 kcal
  • 1260 kJ
  • 23g Eiweiß
  • 13g Fett
  • 21g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved