close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.lecker.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Furchtbar leckere Chicken Pot Pies

Aus LECKER 11/2021
0
Gib die erste Bewertung ab!

Krosse Hülle, zarter Kern – die feinen Pasteten sind alles andere als der Horror! Wir versprechen: ein Biss und den mordshungrigen Gästen sitzt nur die Angst im Nacken, das Rezept nicht zu ergattern …

Noch mehr Lieblingsrezepte:

Zutaten

Für  Personen
  • 900 g   Süßkartoffeln  
  •     Salz, Pfeffer  
  • 500 g   Hähnchenfilet  
  • 1 große Stange   Porree  
  • 2   Knoblauchzehen  
  • 4 Stiele   Thymian  
  • 4 Blätter   Filo- oder Yufkateig (ca. 100 g; Kühlregal) 
  • 4 EL   Olivenöl  
  • 1 EL   Mehl  
  • 1 EL   Kürbiskerne  
  • 1   Eiweiß  
  •     evtl. Rote-Bete-Blätter (oder Pflücksalat) zum Servieren 
  •     Fett für die Form 
  •     Holz- oder Schaschlikspieß  

Zubereitung

90 Minuten
ganz einfach
1.
Für die Füllung Süßkartoffeln schälen, würfeln, in Salzwasser ca. 20 Minuten kochen. Inzwischen ca. 1 l Wasser auf­kochen. Fleisch zugeben, bei schwacher Hitze ca. 15 Minuten garen. Porree waschen, putzen und in Ringe schneiden. Knoblauch und Thymianblätter hacken. Kartoffeln abgießen. Fleisch aus der Brühe nehmen, 150 ml Brühe abmessen und beiseitestellen. Kartoffeln und Fleisch etwas abkühlen lassen. Die Kartoffeln mit dem Kartoffelstampfer grob zerdrücken. Filets in Stücke zupfen.
2.
Teig aus dem Kühlschrank nehmen. Öl erhitzen. Porree und Knoblauch darin andünsten. Mehl zugeben, unter ständigem Rühren ca. 2 Minuten anschwitzen. Mit Brühe ablöschen. Fleisch und Püree zugeben, ­unter Rühren ca. 2 Minuten köcheln. Mit Salz, Pfeffer, Thymian würzen.
3.
Kürbiskerne hacken. Teig erst mit etwas Eiweiß bestreichen, dann zweimal in der Mitte zu einem Quadrat falten. 4 Auflaufförmchen (à ca. 400 ml) fetten. Füllung auf die Förmchen verteilen, mit jeweils 1 Teigquadrat belegen, dabei die Teigränder nach oben drehen. Mit Rest Eiweiß bestreichen. Mit Kernen bestreuen.
4.
Mit einem Holz- oder Schaschlikspieß ein Loch in die Mitte jeder Pastete stechen. Im heißen Ofen (E-Herd: 200 °C/Umluft: 180 °C) ca. 25 Minuten backen. Evtl. mit Rote-Bete-Blättern anrichten.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 630 kcal
  • 36 g Eiweiß
  • 18 g Fett
  • 73 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Are Media Syndication

Copyright 2022 LECKER.de. All rights reserved