Garnelen-Crostini mit Knoblauchbutter

Aus LECKER 1/2021
0
(0) 0 Sterne von 5

Leinen los! Wir starten die Reise mit einem köstlichem Seafood-Topping auf Sauerteigbrot – und fühlen uns dank mediterranem Aroma fast so, als wären wir auf dem Meer …

Zutaten

Für  Personen
  • 500 g   rohe Garnelen (frisch oder TK; ohne Kopf) 
  • 4 Stiele   Petersilie  
  • 80 g   Butter  
  • 4   Knoblauchzehen  
  • 1 TL   Zitronensaft  
  • 4 dicke Scheiben   (à ca. 25 g) Sauerteigbrot  
  •     Salz, Pfeffer  
  • evtl. 100 g   Blattsalat-Mix (verzehrfertig) 

Zubereitung

20 Minuten
ganz einfach
1.
Garnelen evtl. auftauen lassen, schälen und den Darm ent­fernen. Garnelen waschen und trocken tupfen. Petersilienblättchen abzupfen und fein hacken.
2.
60 g Butter in einem kleinen Topf schmelzen, Knoblauch hi­neinpressen und ca. 1 Minute anschwitzen. Gehackte Peter­silie und Zitronensaft zufügen, umrühren und warm stellen.
3.
Rest Butter in einer Pfanne erhitzen, Garnelen darin rundum ca. 5 Minuten braten. Inzwischen Brotscheiben nacheinander in einer Grillpfanne ohne Fett von beiden Seiten knusprig rösten. Garnelen mit Salz und Pfeffer würzen und auf den Brotscheiben verteilen.
4.
Crostini mit Knoblauchbutter beträufeln und sofort servieren. Nach Belieben mit etwas grünem Salat anrichten.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 230 kcal
  • 26 g Eiweiß
  • 6 g Fett
  • 15 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved