Geschmorter Kalbsnierenbraten

4.6
(5) 4.6 Sterne von 5
Geschmorter Kalbsnierenbraten Rezept

Zutaten

Für  Personen
  • 1 kg   Kalbsnierenbraten  
  • 80 g   Butter oder Margarine  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • 1 Bund   Suppengrün  
  • 1/4 l   klare Brühe (Instant) 
  • 150 g   Crème fraîche  
  •     Saft von 1 Zitrone 
  • 1   kleine Tüte getrocknete Steinpilze  
  • 500 g   Möhren  
  • 1 Packung (300 g)  tiefgefrorener Broccoli  
  • 1 Packung (300 g)  tiefgefrorener Rosenkohl  
  • 4 EL   dunkler Soßenbinder  

Zubereitung

75 Minuten
leicht
1.
Fleisch waschen und trocken tupfen. Mit der Hälfte des Fettes bestreichen und mit Salz und Pfeffer einreiben. Suppengrün putzen, waschen und grob zerkleinern. Fleisch und Gemüse auf die Fettpfanne des Backofens geben.
2.
Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Gas: Stufe 3) ca. 1 Stunde garen. Brühe nach 30 Minuten zugießen. Crème fraîche und Zitronensaft verrühren und über den Braten geben. Pilze in 1/8 Liter lauwarmen Wasser einweichen.
3.
Inzwischen Möhren putzen, waschen, vierteln und in Stücke schneiden. Möhren, Broccoli und Rosenkohl in wenig Salzwasser 10-15 Minuten garen. Kalbsnierenbraten herausnehmen und ruhen lassen. Bratenfond durchsieben, Pilze mit der Flüssigkeit zugeben und aufkochen, mit Soßenbinder binden und nochmals kurz aufkochen lassen.
4.
Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Gemüse abtropfen lassen und im restlichen Fett schwenken. Braten in Scheiben schneiden. Mit Gemüse und etwas Soße anrichten. Rest Soße extra dazu servieren. Dazu schmecken Salzkartoffeln.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 810 kcal
  • 3400 kJ

Kategorien & Tags

Foto: Klemme

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved