Geschnetzeltes vom Schweinefilet mit Reis

Geschnetzeltes vom Schweinefilet mit Reis Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 1 Bund  Lauchzwiebeln 
  • 600 Schweinefilet 
  • 200 Langkornreis 
  •     Salz 
  • 2 EL  Öl 
  •     Pfeffer 
  • 1 EL (10 g)  Butter 
  • 1 EL (15 g)  Mehl 
  • 300 ml  Gemüsebrühe 
  • 200 Schlagsahne 
  • 2–3 TL  Edelsüß-Paprika 

Zubereitung

30 Minuten
ganz einfach
1.
Lauchzwiebeln putzen, waschen. Grünen und weißen Teil getrennt in Ringe schneiden. Fleisch waschen, trocken tupfen, längs halbieren und in ca. 0,5 cm dünne Scheiben schneiden. Reis in kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung zubereiten
2.
Inzwischen Öl in einer Pfanne erhitzen. Fleisch darin in 2 Portionen bei starker Hitze unter Wenden 4–5 Minuten kräftig anbraten. Nach ca. 3 Minuten weißen Lauchzwiebelanteil zugeben. Mit Salz und Pfeffer würzen. Fleisch aus der Pfanne nehmen. Hitze reduzieren. Im Bratsatz Butter schmelzen. Mehl zugeben und unter Rühren kurz anschwitzen. Mit Brühe und Sahne ablöschen, aufkochen und ca. 5 Minuten köcheln lassen. Fleisch zugeben und erwärmen. Mit Paprika, Salz und Pfeffer abschmecken. Mit restlichen Lauchzwiebelringen bestreuen. Reis und Geschnetzeltes mit Paprika bestreuen. Reis dazureichen

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 580 kcal
  • 2430 kJ
  • 40g Eiweiß
  • 27g Fett
  • 45g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Pankrath, Tobias

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved