Gnocchi-Soße - die besten Rezepte

Gnocchi-Soße
Würziges Pesto funktioniert perfekt als Gnocchi-Soße, Foto: Food & Foto Experts

So klein und doch so vielseitig: Gnocchi sind echte All-Round-Talente. So unscheinbar die kleinen Nocken solo auch wirken mögen, so köstlich sind sie in Kombination mit verschiedensten Soßen. Für alle Liebhaber der italienischen Teigspezialität haben wir hier fünf köstliche Gnocchi-Soßen zusammengestellt, die garantiert auf jedem Esstisch für Abwechslung sorgen!

 

Gnocchi-Soße mit italienischem Pesto

Wer köstliche Gnocchi gerne würzig genießt, sollte sie unbedingt mit Zucchini-Basilikum-Pesto versuchen. Die selbst gemachte Variante der italienischen Gnocchi-Soße ist einzigartig köstlich und mit fertigen Produkten nicht zu vergleichen. Gut, dass die Herstellung so einfach ist: Alle Zutaten werden in einen Mixer gegeben, zerkleinert und abgefüllt. Easy und super lecker!

Zum Rezept für Zucchini-Basilikum-Pesto mit Mandeln und Kürbiskernen >>>

 

Gnocchi-Soße schmeckt auch kalorienarm

Gnocchi-Soße
Ein einfacher und beliebter Klassiker: Die Tomatensoße, Foto: Food & Foto Experts

Schon ihr Name verrät die Herkunft der kleinen Klöschen. Kein Wunder also, dass die italienische Variante mit Tomaten sich besonders gut als Soße für Gnocchis eignet. Die fruchtige Soße aus Tomaten, Oregano und Basilikum ist zudem in nur 20 Minuten fertig - und eignet sich in Kombination mit fertigen Gnocchi besonders gut als schnelles Abendessen für jeden Tag.

Zum Grundrezept für klassische Tomatensoße >>>

 

Gnocchi-Soße mit Pilzen und Sahne

Gnocchi-Soße
Champignons in der Gnocchi-Soße sorgen für Abwechslung, Foto: Food & Foto Experts

Steinpilze, Pfifferlinge und Co. verleihen jedem Gericht eine aromatische Note. Besonders beliebt ist die klassische Soße mit ChampignonsSahne und Muskat. Wenn du beim nächsten Mittagessen keine Lust auf die italienische Variante mit Tomate oder Basilikum hast, kannst du auch zur einfachen Variante mit Champignons greifen, die sich dank ihrer Cremigkeit perfekt als Soße für Gnocchi eignet!

Zum Rezept für Champignon-Rahmsoße >>>

 

Gnocchi-Soße mit würziger Hack-Einlage

Gnocchi-Soße
Bolognese-Soße lässt sich einfach und mit wenigen Zutaten zubereiten, Foto: Food & Foto Experts

Bolognese ist wie Tomatensoße - nur besser! Die Brataromen von Hackfleisch und Zwiebeln machen die Soße würzig, Tomaten sorgen für die nötige Saftigkeit. Wenn es also mal nicht die vegetarische Variante sein soll, ist unser einfaches Bolognese-Rezept der wohl heißeste Tipp für eine fruchtige Gnocchi-Soße!

Zum Rezept für Bolognese-Soße >>>

 

Gnocchi-Soße vegetarisch

Gnocchi-Soße
Sauce Hollandaise ist wandelbar und schmeckt auch köstlich mit Senf, Zwiebeln und Co. , Foto: Food & Foto Experts

Diese süß-scharfen Soße ist die wohl ungewöhnlichste unter den Gnocchi-Soßen - und dabei nicht weniger köstlich! Weißwein verleiht der Honig-Senfsoße ein besonderes Aroma, Eigelb und Butter sorgen für die nötige Cremigkeit. So wird die Honig-Senf-Hollandaise zur besonderen Alternative zu Tomatensoße und Co.

Zum Rezept für Hollandaise mit Honig, Senf und roten Zwiebeln >>>

 

Gnocchi-Soße - auf das Klößchen kommt es an

Gnocchi gibt es als fertiges Gericht im Kühlregal. Deshalb eignen sich die kleinen Klöschen besonders gut als Mittag- oder Abendessen. Wer viel Freude am Kochen hat, kann die Nocken aber auch einfach selber machen. Hier geht's zur Schritt-für-Schritt Anleitung für selbst gemachte Gnocchi: 

 

Video-Tipp

 
Kategorie & Tags
Mehr zum Thema
Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved